Black Friday: Wo kann ich günstig AirPods Pro kaufen?

AirPods sind zum Black Friday schwer gefragt (Bild: Dagny Reese / Unsplash)

Obwohl die Apple AirPods Pro bereits 2019 auf den Markt gekommen sind, so zählen sie noch immer zu den beliebtesten In-Ear Kopfhörern überhaupt. Kein Wunder also, dass viele Nutzer zum Black Friday nur auf ein passendes Angebot warten, um zuzuschlagen und neue AirPods Pro und andere Produkte von Apple günstig zu kaufen. Doch wer wirklich Geld sparen möchte, der sollte lieber einen Blick auf die Refurbished-Version werfen, denn hier gibt es einige klare und nicht nur monetäre Vorteile für alle Apple-Fans.

Blick in Richtung Refurbished AirPods Pro

Apple Produkte sind dafür bekannt, dass sie auch noch viele Jahre nach dem eigenen Release einen hohen technischen Standard bieten: Der verbaute Apple H1 Chip ist noch immer aktuell, die Verbindung über Bluetooth 5.0 ist schnell und stabil und das Ladecase bietet eine maximale Nutzungsdauer von bis zu 24 Stunden. Auch die Geräuschunterdrückung funktioniert einwandfrei und ist gerade an belebten Orten ein echt netter Bonus.

Kein Wunder also, dass es in der Regel lange dauert, bevor Neuware von Apple zu einem geringeren Preis angeboten wird – auch heute sind die AirPods Pro gerade im Vergleich mit Konkurrenzprodukten recht teuer in der Anschaffung. Die Wahl von Refurbished-Produkten hingegen kann bis zu 70 % günstiger sein und reduziert gleichzeitig den Elektromüll ohne, dass Nutzer auf Qualität und Haltbarkeit verzichten müssen.

Welche Apple AirPods Generation solltest du dir kaufen?

Seit Oktober 2021 ist bereits die dritte Generation der Apple AirPods Pro erhältlich, die hauptsächlich mit einer längeren Akkulaufzeit im Vergleich zu den Vorgängern punkten kann. Auch wenn sich Optik und Technik im Vergleich zur ersten Generation von 2016 weiterentwickelt haben, so ist gerade die Klangqualität zwischen den einzelnen Produkten nur minimal verbessert worden.

Es lohnt sich also definitiv auch heute noch zu den älteren Generationen zu greifen und so nicht nur Geld zu sparen. Gerade Refurbished-Versionen sind besonders beliebt und sinnvoll, da sie dieselbe Qualität wie Neuware liefern und wesentlich preiswerter in der Anschaffung sind. Gleichzeitig musst du nicht auf spezielle Angebote warten, sondern du profitierst das ganze Jahr von preiswerten Angeboten.

So bekommst du zum Beispiel auch AirPods zum Black Friday besonders günstig, doch auch außerhalb von solchen besonderen Tagen kannst du schnell ein Schnäppchen finden.

Letztendlich lohnt sich der Kauf der neuesten Apple AirPods Generation nur dann, wenn du unbedingt die neuesten technischen Errungenschaften wie die Nutzungs von Dolby Atmos oder die Skin-Detection-Technologie nutzen möchtest.

Ansonsten ist die Anschaffung der älteren Generationen in der Refurbished Version preiswerter, sinnvoller und bietet noch immer eine überragende Klangqualität, die auch nach Jahren der Nutzung weiterhin überzeugen kann.

Refurbished Apple Produkte am Black Friday

Der besondere Shopping-Tag Ende November bietet jedes Jahr für Konsumenten die Möglichkeit gerade elektronische Geräte aller Art günstig zu erwerben. Besonders Apple-Produkte sind dann gefragt, da sie im Vergleich zur Konkurrenz teurer sind und so am Black Friday häufig besonders preiswert erworben werden können. Das gilt nicht nur für die Apple AirPods, sondern auch für iPads und iPhones sowie für Apple Smartwatches und andere Produkte.

Ein weiterer wichtiger Vorteil vom Kauf von Refurbished Apple Produkten liegt zudem in der Sicherheit: Die Geräte werden vor dem erneuten Verkauf zunächst von professionellen Technikexperten überprüft und generalüberholt. Darüber hinaus werden sie mit einer zusätzlichen Garantie (bis zu zwei Jahre) angeboten, sodass virtuell kein Unterschied zur Neuware festzustellen ist – außer der wesentlich günstigere Preis.

Da gerade ältere Generationen von Smartphones, Kopfhörern und Tablets nicht mehr von Apple produziert und angeboten werden, greifen viele Nutzer zum Kauf von gebrauchten Varianten über Online-Shops oder Online-Auktionshäuser. Hier besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass die angebotene Ware nicht mit der gegebenen Beschreibung übereinstimmt und Kratzer oder Defekte vorhanden sind. Hier punkten Refurbished-Anbieter wie Back Market einfach durch ein besseres Angebot.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner