App-Tipp: Pawscout verbindet Haustierfreunde & findet ausgerissene Vierbeiner.

App-Tipp des Tages powered by the_thing, Ihrem Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte

Der beste Freund des Menschen will nicht immer so, wie es Herrchen und Frauchen gern hätten. Einmal Fährte aufgenommen, schon hat sich der Vierbeiner aus dem Staub gemacht. Dank des Internet der Dinge müssen Hundebesitzer aber nicht mehr sofort in Schockstarre fallen oder verzweifelte Suchaktionen starten. Moderne Vierbeiner-Eltern zücken das Smartphone und tracken den Ausreißer per GPS. Smart Tags wie das von Pawscout sollen dafür sorgen, dass verlorene Haustiere in nullkommanix wiedergefunden werden können.

Alles was Haustierbesitzer dafür benötigen ist ein Bluetooth-fähiger Tag, der z.B. am Hundehalsband befestigt werden kann, und eine App für iOS und Android. Über die App können Tierliebhaber den Tag koppeln und ein Profil mit Foto, Beschreibung und medizinischem Profil für ihr Haustier anlegen. So können sie sich mit anderen Haustier-Eltern aus der Umgebung vernetzen und zu Spaziergängen und Spielterminen verabreden oder sich einen Hundesitter organisieren. Besonders tiefreundliche Orte können auf einer Karte markiert und mit kurzem Empfehlungstext geteilt werden.


Dank Tag können Spaziergänge aufgezeichnet und gespeichert werden. Haustierbesitzer in der lokalen Community werden benachrichtigt, wenn ein Vierbeiner ausgebüchst ist und können sich an der Suche beteiligen oder melden, wenn sie das vermisste Haustier aufgenommen haben. Besonders praktisch ist die virtuelle Haustierleine. Tierhalter werden benachrichtigt, wenn ihr pelziger Liebling einen vorher definierten Radius verlässt und sich außerhalb der Reichweite befindet.

Über unseren Sponsor: 

the_thing ist Ihr Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte. Basierend auf der IoT Landscape® bietet the_thing umfassende Markt-Expertise und unterstützt mittelständische Unternehmen und Hidden Champions bei der Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.