Apple eilt zu neuen Rekorden, Spotify treibt Podcast-Werbung voran, Amazon Echo Auto in Deutschland.

– AUSGEWÄHLT –

Apple eilt an der Börse von einem Rekordwert zum nächsten und wird dort mittlerweile auf rund 1,3 Billionen Dollar taxiert. Allein in den letzten zwölf Monaten hat sich die Börsenbewertung damit verdoppelt. Analysten sind dennoch der Meinung, dass der Kurs weiter klettern könnte, u.a. wegen der immer erfolgreicher werdenden Service-Sparte und der 5G-Markteinführung.
internetworld.de

Spotify verbessert seine Werbetechnologie für Podcasts und bietet ein besseres Targeting an: Der neue Dienst nennt sich Streaming Ad Insertion (SAI) und stellt Podcastern und Werbetreibenden erstmals wichtige Daten wie tatsächliche Anzeigenimpressionen, -häufigkeit und reichweite sowie anonymisiertes Alter, Geschlecht und Gerätetyp zur Verfügung.
techcrunch.com

Amazon Echo Auto soll nach Deutschland kommen: Das Gerät kann auf der vorderen Ablage im Auto befestigt werden und bringt die gewohnte Alexa-Sprachsteuerung in jedes erdenkliche Fahrzeug. Das Gerät hat acht eingebaute Mikrofone und bietet u.a. standortabhängige Routinen. Der Preis dürfte bei ca. 50 Euro liegen.
stadt-bremerhaven.de

Smart Speaker: Wo Alexa & Co im Einsatz sind, zeigt eine Infografik von Statista. Demnach haben 67 Prozent der Smart-Speaker-Besitzer in Deutschland ein solches Gerät im Wohnzimmer stehen, 53 Prozent in der Küche, 44 Prozent im Arbeitszimmer und 43 Prozent im Schlafzimmer.
statista.com

Jobporträt: Was macht eigentlich Product Owner für mobile Apps? Julian, Product Owner der Apps von Otto, gewährt einen Einblick in seines Arbeitsalltag. Es ist seine Aufgabe, die Entwicklung der Apps kontinuierlich voranzutreiben und dabei sowohl den Mehrwert für die Kund*innen als auch das Unternehmen selbst im Fokus zu haben.
otto.de

– MITGEZÄHLT –

67 Prozent der Verbraucher denken, dass Mobile-Technologie die beste Methode ist, das Einkaufen zu beschleunigen. 76 Prozent finden zudem, dass Mitarbeiter in Geschäften Mobilgeräte nutzen sollten, um ihren Kunden ein besseres Einkaufserlebnis zu bieten, so eine internationale Umfrage von SOTI.
mobileindustryeye.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Menschen, die exzessiv tindern, sagen selbst, dass sie gestresst seien und irgendwann eine Pause brauchten. Es ist wie an einem Fließband, die Leute schicken in den Chats Standardsätze raus.“

Die Psychologie-Professorin Andrea Kleeberg-Niepage hat die Dating-App Tinder wissenschaftlich erforscht.
spiegel.de

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: MORE Mobile Meetup München (13.1., München) +++ MORE Mobile Meetup Zürich (16.1., Zürich) +++ DLD Conference (18. bis 20.1., München) +++ Cryptocurrency Day (23.1., Köln) +++ Payment Exchange (23. bis 24.1., Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.