Europas App weckt Erinnerungen an Hörspiel-Kassetten.

von Stephan Lamprecht am 20.November 2018 in App-Kritik, News

Die App Ooigo erleichtert Kindern den Umgang mit Streaming-Portale und bietet jede Menge Hörspiele. (Foto: obs/EUROPA/EUROPA/Sony Music)

Unzählige Kinder in den 80er und 90er Jahren hatten ein festes abendliches Ritual. Der Koffer mit den Hörspielkassetten wurde durchgekramt, die gewünschte Kassette eingelegt und dann die spannenden Erlebnisse der 5 Freunde, Bibi Blocksberg oder Drei Fragezeichen vor dem Einschlafen gehört. Kassettenrekorder sind inzwischen nur noch schwer aufzutreiben. Die App Ooigo holt mit aktueller Technik die Romantik des Einschlafrituals wieder zurück.

Hörspiele sind inzwischen auf Streaming-Portale umgezogen. Und gerade die Kleineren brauchen hier Hilfe beim Suchen, während ältere Kinder dort auf Inhalte treffen können, die wenig kindgerecht sind.

Die kostenlose App Ooigo von Europa bietet Abhilfe. Die App ermöglicht den Zugriff auf eine große Auswahl an ausschließlich altersgerechten Hörspielen und Kindermusik. Dank einiger Voreinstellungen ist sie von Kindern völlig selbständig bedienbar. Die für iOS und Android angebotene Anwendung wurde speziell auf ein Hörspielpublikum zugeschnitten. Sie orientiert sich an der Nutzung der Kassette. Die App merkt sich, wo das zuletzt gehörte Hörspiel gestoppt wurde, und spielt beim nächsten Mal genau dort weiter.

Das Stöbern innerhalb der App ist sehr einfach. Man blättert durch die Album-Cover. Voraussetzung für die Nutzung von Ooigo ist das Abonnement eines Streaming-Dienstes. Derzeit läuft die App in Verbindung mit einem Spotify-Premium-Abo und seit Mitte November mit Apple Music. Die Anbindung an weitere Streaming-Dienste ist in Planung.

– Anzeige –

App Annies nächste Veranstaltungen in Hamburg und Berlin.
Der nächste App Annie Workshop in Berlin findet am Mittwoch 28. November statt und es geht um App-Wachstum. In dieser praxisnahen Session erhalten Sie Zugriff auf das Premium-Dataset von App Annie. Der App Annie Workshop in Hamburg steigt am Donnerstag 29. November und behandelt den Umgang mit App-Wettbewerbern und die Analyse der Leistung Ihrer Konkurrenten.
Registrieren Sie sich hier für den Berliner Workshop oder registrieren Sie sich hier für den Hamburger Workshop.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare