Telekom bildet 5G-Allianz, Twitter will mehr Qualität, Smartphone-Verbot wegen Pokémon Go.

von Romy Kertzsch am 22.August 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Telekom und der südkoreanische Anbieter SK Telecom wollen mit Netzbetreibern weltweit eine Allianz für die zügige Entwicklung des neuen Mobilfunkstandards 5G bilden. Die Unternehmen wollen die Technologie durch unkompliziertere Abstimmungen schneller marktreif machen. Weiterhin bauen die beiden Unternehmen das erste transkontinentale 5G-Testnetz auf.
telekom.com

Twitter überarbeitet Mitteilungssystem: Nutzer können nun entscheiden, ob sie alle Mitteilungen sehen wollen oder nur die von Nutzern, denen sie auch folgen. Mit dem Quality-Filter soll die Qualität der angezeigten Tweets verbessert und beispielsweise Dopplungen vermieden werden. Beide Maßnahmen sollen den Missbrauch auf der Plattform eindämmen.
spiegel.de

Pokémon Go: Eltern- und Lehrerverbände in NRW fordern zum Schulstart ein Smartphone-Verbot an der Schule. Sie fürchten, dass die Schüler lieber Pokémons jagen statt dem Unterricht zu folgen. express.de

– Stellenanzeige –
plista-Logo-2015-300pxBewirb dich jetzt als Technical Account Manager (m/w) bei plista!
Als Technical Account Manager (m/w) bist du für die reibungslose Kommunikation zwischen internen und externen Stakeholdern zuständig. Bei Fragen zu technischen Anforderungen stehst Du den Publishern, Account Managern sowie unseren Entwicklern kompetent zur Seite.
Jetzt bewerben!

Frequent Flyer: Die App belohnt Nutzer, die ihren Standort freigeben, mit Flugmeilen. Placed, ein Unternehmen für Location Analytics, kauft dafür Meilen von verschiedenen großen Airlines und gibt diese an Nutzer weiter. Mit der App könne gezeigt werden, welches Potential in mobiler Werbung beim Einkaufen in stationären Geschäften steckt.
streetfightmag.com

Apple Pay: In Australien wollen sich Banken den Zugang zum NFC-Chip im iPhone erstreiten. Dieser ist laut Apple aus Sicherheitsgründen für Drittanbieter wie andere Banking-Apps gesperrt. Das australische Kartellamt sammelt nun erst einmal ausreichend Informationen, um den Fall bewerten zu können.
apfeleimer.de

Uber testet selbstfahrende Taxis in Pittsburgh. Allerdings muss ein Fahrer bei den Tests seine Finger am Lenkrad behalten und notfalls eingreifen. Die Testfahrten, die noch im August starten sollen, sind für Passagiere vorerst kostenfrei. Außerdem will Uber bis 2021 mit Volvo ein komplett autonom fahrendes Auto entwickeln.
spiegel.de

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

Gerade einmal 5 Prozent aller Smartphone-Nutzer geben Geld für In-App-Käufe aus. Pokémon Go verdient immerhin noch an 20 Prozent seiner deutschen Nutzer. Das geht aus einer Studie von AppsFlyer hervor.
frische-fische.com

– M-QUOTE –

„Die Menschen nehmen das Internet überwiegend über ihre Messenger wahr, deshalb ist es eine große Herausforderung für Unternehmen, dort ebenfalls mit ihren Marken präsent zu sein.“

Klaus Eck betont die Wichtigkeit von Snapchat und Co.
internetworld.de

– M-TRENDS –

Überlebensnotwendig: Fast jeder 10. Deutsche hält sein Smartphone für lebensnotwendig. 35 Prozent würden sich ohne ziemlich eingeschränkt fühlen. Allerdings meinen auch 37 Prozent, komplett auf ihr Smartphone verzichten zu können. Das geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov hervor.
futurezone.at

Neue Akkutechnologie: Das Startup Solid Energy hat einen neuen Akku entwickelt, mit dem sich die Laufzeit verdoppeln lässt. Der Lithium-Metall-Akku kommt bei halber Größe auf die gleiche Leistung wie herkömmliche Akkus. Ende des Jahres kommen die erste Akku-Modelle in Drohnen, ab 2018 auch in Smartphones.
t3n.de

– Anzeige –
AGNITAS Web Push NotificationsGeben Sie Adblockern keine Chance, versenden Sie Web Push Notifications! Mit dem brandneuen Kanal gewinnen Sie die volle Aufmerksamkeit Ihrer Kunden. Ihre Werbebotschaften werden direkt beim Surfen im Web gelesen – ganz ohne Login, ganz ohne App. AGNITAS bietet den Versand der browsergesteuerten Kurznachrichten bereits heute an!
Jetzt informieren!

– M-FUN –

Sssssssssss: Barbra Streisand nervt es, dass Apples Sprachassistentin Siri ihren Namen falsch ausspricht. Was macht man als Weltstar – man nutzt den kurzen Dienstweg und ruft bei Apple-Chef Tim Cook an. Mit dem Update am 30. September soll Siri es nun können – das Streisand mit weichem S.
gala.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare