„The Mobile Tipping Point“ von Nielsen

veröffentlicht am: 22. September 2014

Thema: Mobile Advertising wird hauptsächlich vom Online- oder sogar dem Offline-Werbebudget bezahlt. Nur 27 Prozent der im Rahmen der Nielsen-Studie “The Mobile Tipping Point” befragten US-Marketing- und Medien-Unternehmen haben ein eigenes Budget für mobile Werbung. Immerhin 21 Prozent der Befragten wollen die mobilen Werbeausgaben in diesem Jahr erhöhen.

Website: mobilbranche.de/2014/08/nielsen-studie-die