Sozial zahlen: Geld-Transfers per CashCloud.

CashCloud 320
Zahlen per Facebook: Der frisch gestartete Dienst Cashcloud ermöglicht Überweisungen von einem Social-Network-Nutzer zum anderen. Ab sofort können Kunden in Deutschland, Spanien, Frankreich und den Niederlanden Zahlungen untereinander abwickeln – angeblich sicher, einfach und schnell. In der App, die zum Start für Android und iOS zur Verfügung steht, muss lediglich der Betrag eingegeben und der Empfänger ausgewählt werden, nach Angabe der PIN reicht ein Klick auf den „Senden“-Button. Der Empfänger muss die CashCloud-App nicht zwingend installieren, er kann seine Bankdaten auf Wunsch auch schlicht im Web-Browser hinterlegen. Nicht einmal der Facebook-Account ist obligatorisch: Transfers können auch per E-Mail angestoßen werden, Twitter soll im Laufe des Jahres folgen, später auch Google+. Das Ganze bleibt für Privatkunden vollständig kostenlos, der Dienst verlangt keine Provisionen. Allerdings sind in der Gratis-Version Limits von 100 Euro pro Monat und 25 Euro pro Transaktion gesetzt; wer mehr braucht, muss zu einem höheren CashCloud-Account wechseln – bei dem das Abheben dann mit 1 Euro zu Buche schlägt. Firmenkunden müssen zwischen 1,4 und 2,5 Prozent Provision plus 10 bis 15 Cent pro Transaktion berappen. Für die bankseitige Abwicklung kooperiert CashCloud mit dem belgischen Dienstleister Tunz, der seit 2007 eine Lizenz für den elektronischen Zahlungsverkehr besitzt. Hinter CashCloud stehen u.a. Olaf Taupitz als Geschäftsführer und Sven Donhuysen als Vorsitzender des Verwaltungrates, über die weiteren privaten Investoren gab das Unternehmen auf Nachfrage keine Auskunft.
per Mail, cashcloud.com (Meldung), cashcloud.com (FAQ u.a. mit Details zu den Accounts), cashcloud.com (Gebühren)

- Anzeige -
abp-mobile-publishing-praxisJetzt buchen: Mobile Publishing – Praxis am 22.4. bis 24.4.2013. Der 3-Tages-Praxis-Workshop zum Thema Mobile Publishing. Sie erstellen mit dem Dozenten ein maßgeschneidertes Mobile-Konzept für Ihre Publikation!
Jetzt anmelden auf a-b-p.de
Akademie der Bayerischen Presse – über 240 Workshops und Seminare für journalistische Einsteiger und Profis aus Print, Web, Social Media, Radio, TV und Presse-/Öffentlichkeitsarbeit.

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
Niiu kehrt als iPad-App zurück, Telekom kooperiert mit Evernote, Nokia entwickelt unterschöpflichen Akku.

Sagen Sie es weiter!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kurz vor 9: Wal-Mart, SEPA, Globetrotter, reBuy, Intersport, Sportscheck, Spreadshirt, Cashcloud, Victoria Beckham, Summly, Apps, Bitkom, Comscore | etailment - 27. März 2013

    [...] Cashcloud will Überweisungen von einem Social-Network-Nutzer zum anderen ermöglichen. Per App. Mobilbranche stellt das Modell [...]