Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT – WeChat: Die Miniprogramme (App in einer App) der WeChat-Plattform weisen in eine mögliche Zukunft des Social-Shoppings von Luxuswaren. Ein Beispiel ist der „YSL Members Club“, der die Nutzer für Selfies mit Produkten belohnt. Auch der Einkauf direkt über WeChat ist möglich. jingdaily.com Samsung: Die Probleme mit dem „Galaxy Fold“ dürfte man beim Konkurrenten Huawei wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Man darf gespannt sein, was das erste faltbare Smartphone dieses Herstellers anders macht.... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Vodafone konnte Microsoft als Partner für das Bezahlen per Mobilfunkrechnung gewinnen. Ab sofort können Bestellungen im Microsoft Store auch einfach per Vodafone bezahlt werden. In den Apps-Stores von Google, Apple und Sony können Vodafone-Kunden den Service bereits nutzen. vodafone.de Jugendschutz: Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will das Jugendschutzgesetz überarbeiten lassen, um Kinder und Jugendliche besser vor gefährlichen Inhalten in Apps schützen. Eine Kennzeichnungspflicht soll Teil eines neuen Jugendmedienschutzgesetzes werden. telecom-handel.de Ransomware ist unangenehm.... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Apple weigert sich bisher ja beharrlich, die NFC-Schnittstelle in seinen iPhones auch für andere Unternehmen zu öffnen. Die Payment-Branche sieht sich dadurch behindert. Jetzt erwägt offenbar die Bundesregierung, als Gesetzgeber einzugreifen. So lassen sich jedenfalls die Antworten auf eine parlamentarische Anfrage verstehen. bargeldlosblog.de Samsung verschiebt die Markteinführung seines faltbaren „Galaxy Fold“. Vorausgegangen waren einige Berichte von Testern, bei denen bereits nach wenigen Tagen das Display defekt war. Samsung will offenbar den... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Adjust: Im Januar 2019 wurde das Unternehmen Unbotify übernommen. Nun bringt Adjust als erstes Ergebnis ein Standalone-Produkt heraus. Unbotify dient zur Bekämpfung von In-App-Bot-Fraud. Durch das Erlernen des natürlichen Nutzerverhaltens innerhalb einer App kann die Technologie zwischen Menschen und Bots unterscheiden. Das Produkt kann unabhängig von Adjusts Attribution-Service implementiert werden. presseportal.de Onefootball: Nutzer der App in Großbritannien und Irland können ab sofort die Spiele der spanischen LaLiga live in der App... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Klarna bringt eine eigene Kreditkarte heraus, mit der dann auch im Handel bezahlt werden kann. In Schweden sind bereits mehr als 80.000 Klarna-Cards im Umlauf. Die Legitimierung für die Karte des Anbieters, der eine Banklizenz besitzt und in Deutschland durch Sofortüberweisung bekannt ist, erfolgt per App. handelsblatt.com Playbook: In einem Playbook werden Spielzüge beschrieben. Eine Idee, die ursprünglich aus dem Football kommt. Das Unternehmen Azoya Consulting hat jetzt ein Playbook rund... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Upload-Filter: Die Urheberrechtsreform ist beschlossen. Die EU-Staaten verabschiedeten gestern den Gesetzesvorschlag. Damit ist der jahrelange Streit um das Gesetz zumindest vorläufig beendet. Die Reform muss nun binnen zwei Jahren von den EU-Staaten in nationales Recht umgesetzt werden. Die Bundesregierung stimmte erwartungsgemäß zu, kündigte aber Ausnahmen bei der Umsetzung in Deutschland an. netzpolitik.org Android: Google liefert die ersten Systemupdates für Android Q über den Play Store aus. Der Grund dafür ist noch unklar. Vermutlich... weiterlesen
Anlässlich des heutigen World Voice Day zeigt unser Partner Appmatics in seinem Blog, was Sie beachten müssen, wenn Sie eine Applikation entwickeln, die per Sprache gesteuert wird. Schließlich sind Sprachassistenten unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Doch die Nutzerführung unterscheidet sich enorm von Bildschirm, Tastatur und Maus oder Touch-Display. Lesen Sie hier einige Tipps, wie Sie ein gutes Voice User Interface (VUI) konzipieren. weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Apple Arcade: Gut 500 Millionen Dollar will Apple in seine Spiele-Plattform Arcade investieren.  Spiele-Programmierer erhalten von Apple besondere Anreize für exklusive Titel. Solche Vereinbarungen sollen „mobile exclusive“ sein, sodass Entwickler die Spiele nicht auf Android bringen dürfen, aber sehr wohl auf Spielekonsolen wie PlayStation, Xbox und Nintendo Switch. 9to5mac.com Mobile Payment: Bundesbank-Vorstand Burkhard Balz fordert eine europäische Alternative zu den Bezahlsystemen der großen amerikanische Konzerne wie Apple, Google, PayPal oder Amazon. Es dürfe nicht... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – Apple: Die niederländische Regulierungsbehörde ACM hat eine Prüfung gegen Apple eingeleitet. Darin soll geklärt werden, ob der Konzern seine Marktmacht, etwa durch Bevorzugung der eigenen Apps gegenüber Dritt-Anbietern, missbraucht. heise.de Amazon: Wie Bloomberg zuerst berichtet hat, besteht Amazons Alexa nicht nur aus künstlicher Intelligenz. Tausende Mitarbeiter sollen sich die Aufzeichnungen der Nutzer anhören, um die Algorithmen zu verbessern. In den betreffenden Tondateien sollen u.a. Account-Nummer und die Seriennummer des Geräts vermerkt... weiterlesen
– AUSGEWÄHLT – TikTok: Die chinesische Video-Plattform läuft sich offenbar als Werbeträger für junge Zielgruppen auch in Deutschland warm. Mit 6,5 Mrd Views im Monat, einer Durchschnittsnutzung von 39 Minuten und acht Aufrufen am Tag gehört sie fest zum Alltag ihrer Nutzer. horizont.net via turi2.de Chatbots: Wie gut funktionieren die virtuellen Assistenten? Über 30 Chatbots hat sich Dominik Ruisinger angesehen und sie kurz bewertet. Eine Fleißaufgabe, die ihm zum Fazit führt, dass die Technologie... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.