Sieben KI-Trends, Top of the Technik-Flops, per App ins Apartment.

von Anika Reker am 10.Februar 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Sieben KI-Trends: Straighttalk hat die Prognosen von fünf Technologieberatungen ausgewertet und daraus sieben Trends im Bereich der künstlichen Intelligenz destilliert, die das Jahr bestimmen dürften. Darunter sind natürlich Chatbots innerhalb von Messengern sowie Sprachassistenten wie Amazon Alexa, aber auch selbstfahrende Autos sowie das entstehen eines Marktes für „AI as a Service“, also Dienstleistungen rund um künstliche Intelligenz.
hcltech.com

Top of the Flops: Innovationen wie QR-Codes begeistern regelmäßig Marketing-Strategen, überfordern den Kunden dann aber und enttäuschen. Damit aktuellen Hype-Techniken wie Virtual und Augmented Reality nicht ein ähnliches Schicksal blüht, hat Florian Harr von elaboratum aus Flops der Vergangenheit fünf Learnings abgeleitet und rät Unternehmen, wenige aber dafür sinnvolle Anwendungsfälle direkt am Kunden entlang zu entwickeln.
horizont.net

Per App ins Apartment: Mit Nello One soll lästiges Paket-Abholen beim Nachbarn bald Vergangenheit sein. Ein W-Lan Chip verbindet das Smartphone des Nutzers mit der Gegensprechanlage seiner Wohnung. In Kombination mit einem Smart Lock an der Wohnungstür kann er dann auch von unterwegs Paketboten oder Besuchern die Tür öffnen. Herauskommen soll die neue Technik im März.
appgefahren.de

– Anzeige –
Mobile Spree Confernece
Am 1. Juni 2017 findet die zweite Mobile Spree Konferenz in Berlin statt.
Fern ab von Sales Pitches und gesponserten Inhalten, bietet Adjust Experten aus dem Mobile Marketing die Plattform, echte Einblicke in ihre Arbeit mit dir zu teilen. Im Fokus stehen Mobile User Acquisition, Retention & Engagement und Mobile ROI Measurement. Melde dich bis zum 28.2.2017 an und sichere dir den Early Bird Tarif.
Alle Infos findest du hier.

Fake Apps: Während soziale Medien mit Falschmeldungen kämpfen, spuken immer mehr gefälschte Apps durch die Stores und gefährden das Image von Marken. Experte Tiago Luchini empfiehlt deshalb, regelmäßig zu checken, ob die eigene App kopiert wurde. Falls ja, sollten Anbieter zunächst schauen, ob die Betrügern der Marke schaden oder Nutzerdaten abgreifen wollten. Einen 8-Punkte-Plan zum Umgang mit Fake Apps gibt es hier:
adage.com

Smartphones machen Kinder glücklich: Viele Eltern befürchten, dass zu viel Display-Zeit ihren Kindern schadet. Britische Forscher geben Entwarnung. Sie haben herausgefunden, dass Bildschirmnutzung das Wohlbefinden von Kindern und Jugendlichen sogar steigert. Bei Smartphones ist der Höhepunkt der guten Laune nach etwa zwei Stunden erreicht. Danach geht die Stimmung dann aber nur leicht nach unten.
welt.de

– Anzeige –
OUT NOW: Die 6. Ausgabe des Journals für Netzwirtschaft – Wie man mit einem Archiv für digitale Geschäftsentwicklung digitale Geschäfte entwickelt.
Hier bestellen

– MITGEZÄHLT –

Mit 0,9 Prozent Umsatzplus enttäuscht Twitter und bleibt hinter den Erwartungen von Analysten zurück. Im letzen Quartal in 2016 setzte der Kurznachrichtendienst insgesamt etwa 717 Mio Dollar um und hat offenbar nicht vom Trump-Effekt profitiert. Neue Nutzer konnte Twitter Ende des letzten Jahres kaum gewinnen. Weltweit kamen 319 Mio Mitglieder hinzu. In den USA stagniert das Wachstum.
internetworld.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Alle Welt redet von künstlicher Intelligenz. Amazon und Adobe hingegen halten es bei ihrer Werbestrategie eher mit künstlicher Dummheit.“

Michael Link, c’t-Redakteur, hat kein Verständnis dafür, dass er im Netz Werbung für Staubsauger angezeigt bekommt, obwohl er grad erst einen gekauft hat und wünscht sich mehr Anzeigen, die einen tatsächlichem Mehrwert bieten.
heise.de

 – HINGEHEN –

Events der nächsten 14 Tage11. App Days (15. bis 16. Februar, München)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare