Fastfood-Apps: Deutsche mögen Burger King, Domino’s in den USA spitze.

von Markus Gärtner am 22.Juni 2016 in App Business, News, Studien

Burger_KingIch app dich zum Fressen gern: Auch im Fast-Food-Bereich werden Apps immer wichtiger. Im Jahr 2020 sollen schon mehr als 10 Prozent der Kunden via Smartphone bestellen, hat Business Insider kürzlich prognostiziert. Vor allem die Kaffeekette Starbucks ist Vorreiter in Sachen erfolgreicher Kundenbindung durch die App. Dort liefen im ersten Quartal 2016 sogar ein Fünftel aller Bestellungen über App. Der Testing-Spezialist Applause hat nun die Apps der gängigen Fastfood-Ketten in Deutschland und den USA anhand der Bewertungen in den App-Stores analysiert.

Deutschen Nutzern gefällt dabei vor allem die App von Burger King, deutlich dahinter liegen die Versionen von Joey’s Pizza und Subway. In den USA bietet die Pizzakette Domino’s die beste App vor Starbucks und Pizza Hut. Insgesamt ist die Nutzung solcher Fastfood-Apps in Deutschland noch weit weniger verbreitet, schlussfolgert Applause. So ließe sich auch das mangelnde Engagement mancher deutscher Ketten erklären: Das Fisch-Schnellrestaurant Nordsee z.B. hat gar keine App. Auch Fastfood-Riese McDonalds müsste mehr investieren: Kunden aus beiden Ländern bewerten die App nur unterdurchschnittlich.
applause.com, applause.com (Studie als pdf)


Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

Applause GmbH Logo
Unternehmen:
Applause GmbH
Weitere Beiträge zu Applause GmbH:
Beiträge anzeigen »

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare