Nintendo will Schlagzahl der eigenen App-Games deutlich erhöhen.

von Sebastian Beintker am 13.Dezember 2017 in App Business, News

Gas geben auf neuen Wegen: Der japanische Kult-Spiele-Konzern Nintendo zeigt ein zunehmend großes Interesse am mobilen Spielemarkt. Neben neuen Plänen hat das Unternehmen offenbar schon einige potenzielle Partner in der Schublade.

Nintendos Ambitionen, den mobilen Markt mit hauseigenen Smartphone-Spielen zu erobern, waren in der Vergangenheit stets gering. Erst in den letzten Monaten war eine Änderung zu erkennen. So zeigte das App-Game Mario Run eine hervorragende Performance – wie unser Partner App Annie in folgenden Grafik illustrierte:

Der Grund für den Kurswechsel von Nintendo liegt auf der Hand: Gerade im Mobile-App-Games-Bereich liegt eine Menge Potenzial. Immer wieder stürmen App-Games rasant an die Spitze der Charts.

Diesen Erfolg konnte Nintendo in diesem Jahr mit mehreren Spielen hautnah erfahren. Neben dem oben erwähnten Mario Run waren das z. B. Fire Emblem Heroes oder Animal Crossing: Pocket Camp.

Wie ntv nun berichtete, wolle Nintendo zukünftig stärker Richtung Mobile-Gaming-Markt drängen. Vertraute Personen verrieten, dass der Konzern die Zusammenarbeit mit Software-Entwicklern perspektivisch ausbauen wolle. Und auch die Zahl der neuen Spiele solle sich deutlich erhöhen.

 

– Anzeige –

iTunes Connect Holiday Shutdown: So bereiten Sie sich auf den Store Freeze vor
Alle Jahre wieder kommt mit dem Weihnachtsmann auch der Store Freeze bei iTunes. Auch in diesem Jahr schickt Apple seine Mitarbeiter zwischen dem 23. und 27. Dezember in den Urlaub. Neue Apps und Updates müssen also entweder rechtzeitig veröffentlicht werden oder sich bis nach dem Shutdown gedulden. Wie Sie Ihre App auf den Store Freeze vorbereiten, verraten wir von Appmatics in unserem Blog. Sie benötigen dabei Support? Nehmen Sie jetzt Kontakt mit Appmatics auf!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare