Aufwind im App-Store: Google schlägt Apple in Downloads aber nicht im Umsatz.

von Anika Reker am 24.April 2017 in App Business, News, Studien

Boomende Bilanz: Google und Apples sind nicht nur als Anbieter von Smartphone-Betriebssystemen die Platzhirsche auf dem Markt. Ihre Shops dominieren beim Verkauf von Apps und das Geschäft läuft. Innerhalb eines Jahres wurde der gesamte Umsatz mit Anwendungen für mobile Geräte um 63 Prozent gesteigert. Das geht aus einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmen Sensor Tower hervor. Die Zahlen wurden dabei um Umsätze und Downloads aus Gaming-Apps bereinigt.

app-stores-umsatz-q1

Die treibende Kraft bei der gesamten Umsatzsteigerung ist Google, obwohl iOS-Nutzer mit 1.7 Mrd Dollar insgesamt für Apps viel mehr ausgaben. Wer ein Smartphone besitzt, das mit Android läuft, greift nicht so tief in die Tasche, um das Gerät mit Applikationen auszustatten. 504 Mio Dollar wurden im Google Play Store generiert. Betrachtet man aber das Wachstum und nicht die Höhe des Umsatzes, hat Google die Nase vorn. Um über 100 Prozent konnte der Internetriese seine Umsätze steigern. Im selben Zeitraum im Jahr 2016 hatte Google Play nur  250 Mio Dollar mit Apps umgesetzt. Im App Store ist der Umsatz im selbe Zeitraum um 55 Prozent gewachsen. Insgesamt verdiente Apple etwa 600 Mio Dollar mehr mit Apps, als im Vorjahr.

q1-2017-app-download-growth

Durch seine größere Nutzerbasis sticht Google den Konkurrenten Apple bei den gesamten Downloadzahlen deutlich aus. 8.8 Mrd Anwendungen wurden allein im ersten Quartal diesen Jahres auf die Geräte von Android-Nutzern heruntergeladen. Mit 4,7 Mrd Downloads konnte Apple eine Steigerung von etwa fünf Prozent verbuchen. Im Google Play Store war das Wachstum mit 19 Prozent fast vier Mal so groß.

q1-2017-top-apps-by-downloads

Insgesamt betrachtet hat es bei den App-Downloads Anfang 2017 im Vergleich zum selben Zeitraum im Vorjahr eine Steigerung von etwa 14 Prozent gegeben. Die ersten vier Plätze belegt dabei Facebook. Der zum sozialen Netzwerk gehörende Nachrichtendienst Whatsapp ist die weltweit am häufigsten heruntergeladenen App. Ende 2016 war der Dienst im Ranking auf Platz vier gerutscht. Auf Platz zwei, drei und vier stehen mit der Facebook-App, dem Facebook-Messenger und Instagram ebenfalls Anwendungen aus dem Hause Zuckerberg.

– Stellenanzeige –
AppsFlyer sucht Support Engineer (m/w): Probleme aus der Welt zu schaffen, macht Dich glücklich? Du hast Lust darauf, Technologie für Apps noch besser zu machen? Dann komm zum führenden Anbieter für Mobile Tracking in Berlin als Troubleshooter und Support Engineer und wachse mit AppsFlyer und seinen Kunden.

 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare