Serviceplan wächst vor allem digital.

von Fritz Ramisch am 23.Juli 2015 in Agenturen, Mobile Advertising, Mobile Marketing, News

FlorianHaller_2

Serviceplan-Hauptgeschäftsführer Florian Haller

Digitale Cashcow: Serviceplan meldet für das Geschäftsjahr 2014/2015 eine Steigerung des Umsatzes von 21 Prozent auf 304 Mio Euro. Im Vorjahr lag der Umsatz bei 252 Mio Euro. Wachstumstreiber ist abermals die Digitaltochter Plan.Net, die mit 75 Mio Euro ein Viertel zum Gesamtumsatz beisteuert. Der Umsatz aus mobilen Projekten liegt im „deutlichen siebenstelligen Bereich“, so Unternehmenssprecherin Christiane Wolff gegenüber mobilbranche.de. Die Serviceplan-Tochter Plan.Net mobile arbeitet als „Kompetenz-Center und Innovations-Treiber“ der ganzen Agenturgruppe zu und macht daher keine eigenen Umsätze. Die Lorbeeren für die geleistete Arbeit heimsen andere Abteilungen ein. Zahlen zu Gewinn oder Verlust veröffentlicht Serviceplan zwar nicht, die Agentur klopft sich in der entsprechenden Pressemitteilung aber kräftig selbst auf die Schultern und bezeichnet das vergangene Geschäftsjahr als „Jahr der Superlative“. Die Zahl der Mitarbeiter stieg demnach auf rund 2.800 – u.a. durch Zukäufe, wie die der Bremer Kommunikationsagentur hmmh. Die Agenturgruppe will sich auch verstärkt international aufstellen und hat im abgelaufenen Jahr ihr Auslandsgeschäft durch Übernahmen (in Russland) und Kooperationen ausgebaut. Das macht sich auch im Umsatz bemerkbar. 59 Mio Euro werden internationalen Geschäften zugeschrieben – das entspricht einer Steigerung von 55,3 Prozent. Für die Zukunft kündigt Hauptgeschäftsführer Florian Haller „Eröffnungen in neuen Ländern sowie die Weiterentwicklung bestehender Standorte“ an. Im vergangenen Jahr hat die Digitaltochter Plan.Net eine Reihe mobiler Projekte gestartet, darunter u.a. einen der größten Beacon-Showrooms in Deutschland. Im Haus der Kommunikation in München zeigt Plan.Net, wie der Verkaufsort der Zukunft aussehen könnte. 120 Beacon-Sender im Innen- und Außenbereich des Showrooms in der Brienner Straße sollen die gesamte Wertschöpfungskette abbilden. Darunter sind u.a. Tools zu Indoor Navigation, Empfehlungsmarketing und Kundenbeziehungsmanagement. Die Digitalagentur zählt u.a. BMW zu ihren Kunden. Letztes Projekt war eine Werbekampagne für den 3er BMW auf der Apple Watch.
serviceplan.com

– Anzeige –
Content Marketing 2.300x150Sie suchen nach Content, der Ihre Leser wirklich interessiert? Wir integrieren individuelle Contentmodule automatisiert in Ihren Newsletter. Wählen Sie einfach die Rubrik, die am besten zu Ihrer Zielgruppe passt: Daily News, Politik, Wirtschaft, Technik oder Lifestyle. Informieren Sie sich jetzt über Content Marketing per E-Mail!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare