Springer will mit Übernahme des Berliner Startups TunedIn den Second Screen erobern.

Zweiter Bildschirm im Fokus: Axel Springer kauft das Startup TunedIn und steigt damit in den gehypten Markt der interaktiven Fernseh-Apps ein. Damit setzt das Medienhaus nach Investments in Startups wie u. a. LadenZeile, KaufDA, autohaus24 und dem Start des Accelerators Plug and Play seine Diversifizierungsstrategie fort. TunedIn-Geschäftsführer Sebastian Bartz bestätigte, ohne allerdings Aussagen zur Kaufsumme zu machen, den Verkauf von 75 Prozent der Unternehmensanteile an Springer. Die Übernahme durch Springer sei „der nächste logische Schritt“, so Bartz weiter. Beide Unternehmen würden bereit seit vielen Monaten zusammen arbeiten und bald solle es „spannende Neuerungen“ geben. Das in New York gegründete und mittlerweile nach Berlin übergesiedelte TunedIn will mittels einer mobilen App „TV, mobiles Internet und soziale Netzwerke miteinander verknüpfen“, ähnlich wie das von Yahoo aufgekaufte IntoNow oder GetGlue in den USA. Dabei sollen via Smartphone und Tablet Zusatzinformationen zum aktuellen Fernsehprogramm abgerufen sowie über das Fernsehgeschehen diskutiert werden können. Zu den deutschsprachigen Konkurrenten TunedIns zählen Zapitano, Couchfunk, Tweek und Wywy. Derzeit plant TunedIn einen großangelegten Relaunch seiner App und will auch personell wachsen. Dabei passt TunedIn bestens in das Springer-Konzept und könnte sich durch die Reichweite der Springer-Medien Wettbewerbsvorteile sichern. Springer publiziert auch TV-Zeitschriften wie „Hörzu“, „TV Digital“ und „TV Neu“. Derzeit können sich Interessenten über die TunedIn-Webseite für die in der Entwicklung befindliche Beta-Version registrieren und vormerken lassen.
deutsche-startups.degruenderszene.de

– Anzeige –
Weptun – Enable Mobile Business Apps in Enterprises: Der Münchner Spezialist für iOS und Android App Projekte präsentiert auf der Cebit seine Produkte: Das neue AppConKit zur schnellen Inhouse App Entwicklung sowie Speziallösungen im Bereich Mobile CRM, Sicherheit und Corporate Publishing! Besuchen Sie uns in Halle 6 Stand C08
www.weptun.de/cebit

Wollen Sie über die Entwicklungen im Mobile Business auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von mobilbranche.de oben rechts im gelben Kästchen oder per E-Mail an abo@mobilbranche.de.

Weitere Meldungen von mobilbranche.de – dem täglichen Newsletter zum Mobile Web:
InMobi sieht rasantes Wachstum von Mobile, Samsung stellt Passbook-Klon vor, Telekom startet nächste Woche Joyn. >>

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

LadenZeile.de

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner