• Smartphone erkennt Aids und Syphilis in wenigen Minuten.

    von Fritz Ramisch am 10.Februar 2015 in Apps, Mobile Health, News, Trends (Courtesy of Tassaneewan Laksanasopin Screenshot: washingtonpost.com)

    Gesundheit und Smartphones, das steht längst bei vielen Unternehmen ganz oben auf der Agenda. In den App-Stores gibt es bereits unzählige Apps zur Verwaltung von Gesundheits- und Fitnessdaten zur Selbstvermessung. Doch nicht nur die Selbstvermessung per App ist ein großes Thema. Immer öfter werden auch Anwendungen für die Früherkennung von Krankheiten entwickelt. Wissenschaftler der Columbia Universität … » weiterlesen

  • Techniker Krankenkasse startet App-basiertes Messsystem für Diabetiker.

    von Fritz Ramisch am 09.Februar 2015 in Apps, Mobile Health, News TK-DiabetesTagebuch

    Die digitale Selbstvermessung wird Wirklichkeit. Die Techniker Krankenkasse (TK) hat ein System zur mobilen Erfassung von Vitaldaten gestartet. Diabetiker können ihre Blutzuckerwerte künftig über ein Bluetooth-fähiges Messgerät erfassen und kontaktlos in ein App-basiertes Diabetes-Tagebuch übertragen. Über eine Bluetooth-Schnittstelle können die Blutwerte direkt vom Messgerät auf die App TK-DiabetesTagebuch übertragen werden. Die App ist seit Februar für … » weiterlesen

  • Mobile Health: Selbstvermessung per App ist für jeden Dritten ein Thema.

    von Fritz Ramisch am 20.Januar 2015 in Apps, Mobile Health, News, Ökosysteme, Studien, Wearables shutterstock_188507768 (1)

    Die Gesundheit immer im Blick: Apps, Gesundheits- und Fitness-Gadgets können mittlerweile jeden Schritt, jede Kalorie, ja sogar jeden Herzschlag messen. Die umstrittene Selbstvermessung per App bringt völlig neue Möglichkeiten, aber auch einige kaum abzuschätzende Gefahren mit sich. Spätestens seit die Generali Versicherung angekündigt hat, ein App-basiertes Gesundheitsprogramm zu starten, ist das Thema Mobile Health auch … » weiterlesen

  • Blackberry entwickelt App zur Krebserkennung.

    von Fritz Ramisch am 08.Dezember 2014 in Apps, Enterprise Mobility, Mobile Health, News shutterstock_174158699

    Mobile Diagnose: Teil der Neuausrichtung des angeschlagenen kanadischen Smartphone-Bauers Blackberry ist eine “Internet of Things”-Offensive. Neben Automotive-Lösungen will Blackberry auch im aufstrebenden Mobile-Health-Markt mitmischen. Dazu haben die Kanadier bereits im April dieses Jahres die Weichen gelegt und mit NantHealth in ein Unternehmen investiert, das sich auf die Entwicklung von smarten Gesundheitstechnologien spezialisiert hat. Gemeinsam mit NantHealth … » weiterlesen

  • Mobile Health: Generali will Gesundheitsdaten per App sammeln.

    von Fritz Ramisch am 21.November 2014 in Apps, Mobile Health, News shutterstock_227031733

    Gutscheine und Rabatte für Selbstvermesser: Generali will als einer der ersten großen Versicherer in Europa Fitness- und Gesundheitsdaten seiner Kunden sammeln und als Grundlage für sein Belohnungssystem nutzen. Einem Bericht der “Süddeutschen Zeitung” zufolge will die Generali Versicherung dazu mit dem südafrikanischen Versicherer Discovery kooperieren. Der hat ein eigenes Gesundheitsprogramm namens Vitality entwickelt. Via Smartphone-App sollen Kunden … » weiterlesen

  • Media-for-Equity-Deal mit Wearable-Pionier Jawbone: ProSiebenSat.1 macht jetzt auch in Wearables.

    von Fritz Ramisch am 19.November 2014 in Apps, Mobile Health, News, Wearables Jawbone Fitness-TRacker

    ProSiebenSat.1 beteiligt sich über seinen Venture-Arm Seven Ventures am Wearable-Hersteller Jawbone. Der Medienkonzern aus Unterföhring hat sich laut Gründerszene einen Anteil in Höhe von knapp zwei Prozent am Wearable-Pionier gesichert. Im Gegenzug gibt es Medialeistungen zur Bewerbung der eigenen Produkte in Deutschland – u.a. in Form von TV-Werbung über die ProSiebenSat.1-Senderfamilie. Das mittlerweile mit über 3,3 Mrd Dollar bewertete … » weiterlesen

  • App-Nutzungsdauer steigt im Jahresvergleich um 21 Prozent.

    von Fritz Ramisch am 17.September 2014 in Apps, Mobile Health, News, Studien, Trends shutterstock_106278554

    Musik, Health und Social Networking sind die Themen denen App-Nutzer immer mehr Aufmerksamkeit und Zeit widmen. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung von über 28.000 Apps des Analyse-Unternehmens Localytics. Demnach hat sich die App-Nutzungszeit im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent erhöht. Die durchschnittliche App-Session dauert 5,7 Minuten. Eine App wird im Schnitt 11,5 Mal im … » weiterlesen

  • Gesundheits-Apps werden von jedem fünften Deutschen genutzt. Doch Ärzte haben oft keinen Zugriff auf die Daten.

    von Fritz Ramisch am 06.August 2014 in Apps, Mobile Health, News, Studien Bildschirmfoto 2014-08-06 um 08.37.56

    Mobile Quacksalberei: 22 Prozent der Deutschen nutzen Medizin- und Gesundheits-Apps auf ihrem Smartphone. Das ergibt eine Online-Umfrage der deutschen Krankenkasse IKK classic. Immerhin 12 Prozent nutzen Apps, um sich Fitness- und Ernährungstipps zu holen. Am beliebtesten sind demnach Anwendungen, die im Notfall wichtige Informationen, wie Notfallrufnummern oder Handlungsanweisungen bereithalten. Auch Apps zur Terminvereinbarung beim Arzt … » weiterlesen

  • conhIT 2014: Wenn der Arzt iPad und iBeacons nutzt.

    von Fritz Ramisch am 07.Mai 2014 in Events, Mobile Health, News Messe2014_2_Standardbild

    Mobilgeräte erobern den Alltag in den unterschiedlichsten Lebensbereichen der Menschen. Der Spruch “es gibt für alles eine App” mag im Consumer-Bereich zutreffen, doch die Gesundheitsbranche hinkt da noch ein wenig hinterher. Zwar experimentieren Krankenhäuser, Arztpraxen oder Krankenkassen mit Anwendungen, die die Prozesse optimieren und effizienter machen, doch es gibt eine Reihe technischer, sicherheits- und datenschutzrechtlicher Hürden. … » weiterlesen

  • mHealth: Qualcomm startet Health-App 2net Mobile mit SDK.

    von Fritz Ramisch am 20.November 2013 in Apps, Mobile Health, News

    Mobile Blutzuckerüberwachung: Qualcomm Life startet die Android-Health-App 2net Mobile zur mobilen Fernpatientenüberwachung in Europa. Das Tochterunternehmen des Chip-Herstellers für Smartphones stellt die Plattform für Machine-to-Machine-Konnektivität zwischen kabellosen medizinischen Geräten und Android-Mobilgeräten auf der Medizinmesse Medica 2013 in Düsseldorf vor. Über die App können klinische Daten direkt aufs Smartphone oder Tablet übertragen und auf die sichere cloud-basierte 2net Platform gespeichert … » weiterlesen

Seite 1 von 212