Jetzt anmelden: 25. Mobilisten-Talk „Mobile & Mobilität“ am 30.11.2017 in Berlin.

von Florian Treiß am 06.November 2017 in App Business, Highlight, Mobilisten-Talk

So sieht die Zukunft der Mobilität aus: Erleben Sie bei unserem 25. Mobilisten-Talk „Mobile & Mobilität“ am 30. November 2017 im Telefónica BASECAMP in Berlin spannende Redner von Bosch SoftTec, der Motorrad-App calimoto, dem jüngst von Daimler übernommenen Startup Familonet, dem Elektro-Roller Sharing-Anbieter emmy, dem von Peugeot gekauften Carsharing-Aggregator Free2Move sowie aus dem M2M-Bereich von Telefónica Deutschland. Hören Sie interessante Vorträge und eine spannende Diskussion über Schnittstellen zwischen App-Wirtschaft und Mobilitätsanbietern. Der Abend widmet sich Fragen wie etwa, welche Mobilitätsangebote durch Apps überhaupt erst möglich werden, wie Apps direkt in die Bordsysteme von Connected Cars gelangen und wie wir uns künftig mit autonomen Fahrzeugen fortbewegen werden.

Der Abend wird um 19.15 Uhr eröffnet mit einer Keynote von Hauke Windmüller, dem Gründer von Familonet, einer Ortungs-App für Familienangehörige und Freunde. Er wird darüber sprechen, wieso sein Startup vor kurzem von der moovel Group, einer 100%igen Tochter der Daimler AG, übernommen wurde und welche Rolle Familonet im Mobilitätskonzept von Daimler spielt. Im Anschluss spricht Hans-Joachim Allenfort über Synergien zwischen Mobility-Apps und Mobilitätsunternehmen am Beispiel seiner Motorrad-App calimoto. Gegen 19.40 Uhr diskutieren schließlich Kay Herget (Bosch SoftTec), Jürgen Pollich (Telefónica Germany), Valerian Seither (emmy) und Andreas Sujata (Free2Move) über das aktuelle Zusammenspiel von Apps und Mobilitätslösungen sowie über die Zukunft der Mobilität.

Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr. Angesichts der begrenzten Zahl an Tickets ist eine kostenlose Vorab-Registrierung zwingend erforderlich, um am Mobilisten-Talk teilzunehmen – siehe Formular unten. Im Anschluss bieten wir die Möglichkeit zu ausführlichem Networking bei Drinks und Snacks. Der Hashtag für das Event bei Twitter lautet #25mtalk.

Zur thematischen Einstimmung können Sie gern unseren Nachbericht zu unserem Mobilisten-Talk Special „Mobile meets Mobility“ vergangenes Jahr in München lesen sowie die 5 Thesen zur Zukunft der Mobilität von mobilbranche.de-Gründer Florian Treiß, die er für das Event in München im vergangenen Jahr verfasst hatte.

Ablauf & Speaker:

Keynote um 19.15 Uhr: It’s all about the location – Von einem Family-Locator-App-Startup zur Corporate-Tochter im Bereich Urban Mobility

Hauke Windmüller ist Gründer und Geschäftsführer des Hamburger Startups Familonet. Das Unternehmen besteht aus drei Geschäftsbereichen. Grundlage bildet die Family Locator App Familonet mit rund 2 Millionen registrierten Nutzern auf 16 Sprachen weltweit. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen die eigens entwickelte und vielfach prämierte Mobile Location Technology als SDK & API für Entwickler und berät Kunden & Partner im Bereich Geofencing und Live-locating. Mit der Beratungs- und Dienstleistungssparte onbyrd setzt das Unternehmen zudem Mobile-Software-Projekte für Kunden um. Im August 2017 wurde Familonet von der moovel Group, einer 100%igen Tochter der Daimler AG, übernommen.

Vortrag um 19.30 Uhr: Synergien zwischen Mobility-Apps und Mobilitätsunternehmen am Beispiel von calimoto

  • Kurze Einführung über Mobility-Apps und die möglichen Daten, die bei der Nutzung generiert werden
  • Ausblick, welches Potential diese Daten vor allem aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten haben
  • Anknüpfungspunkte zwischen App-Unternehmen wie calimoto und etablierten Unternehmen aus der Mobilitätsbranche

Hans-Joachim Allenfort ist Mitgründer und CFO von calimoto, der ersten multifunktionalen App speziell für Motorradfahrer. Über calimoto können Biker Turn-by-Turn-Navigation auf dem Smartphone nutzen, ihre Lieblingsrouten teilen und gemeinsam in der Gruppe Touren planen. Das Potsdamer Startup arbeitet zudem daran, seine Lösung direkt in das Infotainment des Motorrads zu integrieren, so dass der Fahrer weniger abgelenkt wird und sich dadurch die Fahrsicherheit erhöht. Vor der Gründung von calimoto war Hans-Joachim Allenfort Automobilverkäufer bei der Porsche Niederlassung Berlin-Potsdam und erlangte einen Bachelor of Arts in „Business Administration“ an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Podiumsdiskussion um 19.40 Uhr zu Mobile & Mobilität:

Kay Herget ist Leiter Marketing, Business Development und Strategie bei der Bosch SoftTec GmbH. Bosch SoftTec kümmert sich um Informations- und Assistenzlösungen für die vernetzte Mobilität. Nach einem Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Lüneburg und Brisbane kam Kay Herget 2004 zu Bosch. Er arbeitete in verschiedenen Bereichen als Produktmanager für Navigationssoftware, als Referent des Marketing- und Vertriebsvorstandes bei Bosch Solar Energy sowie im Strategischen Marketing. Vor Bosch sammelte Kay Herget Erfahrungen im Marketing einer IT-Beratung, im Event-und Direct-Marketing, im Brand-Management sowie bei Siemens im Corporate Marketing.

Jürgen Pollich ist Head of M2M & Fixed Connectivity im B2B-Bereich von Telefónica Germany. In dieser Position verantwortet das IoT- und Festnetzgeschäft für Geschäftskunden von Telefónica in Deutschland. Jürgen Pollich verfügt mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche, vorwiegend im Bereich Produktmanagement und Product Development. Bevor er zu Telefónica kam, war er u.a. für AUDI sowie für den Geodaten-Anbieter YellowMap tätig.

Valerian Seither ist Mitgründer und Geschäftsführer von emmy und dort für den Außenauftritt zuständig. Mit emmy gehören Parkplatzsuche, CO2-Ausstoß und Lärm der Vergangenheit an, denn das Unternehmen bietet als erstes in Deutschland ein Elektro-Roller Sharing an. Valerian Seither hat hat an der TU Darmstadt, der PUC Rio de Janeiro und der TU Berlin Wirtschaftsingenieurwesen mit Fachrichtung Maschinenbau studiert. Nebenher hat er vor allem im Automobilen Sektor durch Einsätze bei deutschen OEMs und automobilnahen Beratungen Erfahrung gesammelt.

Andreas Sujata ist Chief Sales Officer bei Free2Move. Die App bündelt diverse Carsharing- und Rollersharing-Dienste und gehört mittlerweile zum französischen Autohersteller Peugeot. Andreas Sujata hat langjährige Erfahrung im Aufbau von Vertriebsstrukturen, Kundenakquise und Teammotivation. Er verbindet die Ökonomie und Ökologie, dabei ist für ihn die Elektromobilität und Vehicle Sharing mehr als ein Trend. Bevor er zu Free2Move kam, war er als Director & Sales Marketing für StreetScooter tätig. Die DHL-Tochter hat einen elektrischen Lieferwagen entwickelt und verkauft diesen mittlerweile auch an andere Unternehmen.

Tickets für den 25. Mobilisten-Talk:

Von Eventbrite

(Sollte das obige Formular nicht funktionieren, können Sie sich auch direkt bei Eventbrite registrieren.)

Hauptsponsor:

Telefonica-Basecamp

Jahrespartner:

AppAnnie_Logo_200px

CELLULAR

Remerge

Engagieren auch Sie sich!

Informationen zu einem Sponsoring der Mobilisten-Talks sowie auch Werbemöglichkeiten bei unseren Fachdiensten mobilbranche.de und Location Insider entnehmen Sie bitte der folgenden PDF-Datei: Mediadaten & Events 2017.

Florian-Treiss-mobilbrancheIhr Ansprechpartner:

Florian Treiß
Treiß Media UG (haftungsbeschränkt)
Käthe-Kollwitz-Str. 35
04109 Leipzig
Tel: (0341) 42053558
E-Mail: treiss@mobilbranche.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare