Trends & Analysen

Laurent Burdin jettet zwischen Juni und September auf der Suche nach neuen digitalen Innovationen um die Welt. Auf seiner Innovations-Weltreise sammelt er systematisch Best-Practices und trifft über 100 Akteure der Digitalbranche, 30 Startups, 20 börsennotierte Firmen, 15 Agenturen und lernt mehr als 15 Coworking Spaces kennen. Seine Eindrücke, Anekdoten und Erfahrungen teilt Laurent in seinem Reisetagebuch auf mobilbranche.de und in dem mobilbranche.de-Seminar „Mobile Innovation und Explosionen“ am 7. März 2016 in Berlin.  San Francisco Teil 3 Das Nest... weiterlesen
Von wegen Tablets sind tot: In Deutschland ist die Nutzung der von einigen Experten schon für tot erklärten Rechenflundern innerhalb der vergangenen zwölf Monate deutlich gestiegen. Lag die Nutzungsquote im Vorjahr noch bei 16 Prozent, sollen dieses Jahr laut einer Studie von TNS Infratest bereits 29 Prozent der deutschen Internetnutzer im Alter von 18 bis 64 Jahren im Besitz eines Tablets sein. Die Deutschen gehen allerdings noch überwiegend über Desktop-PCs ins Netz. 52 Prozent der Internetnutzungszeit entfallen auf... weiterlesen
Laurent Burdin jettet zwischen Juni und September auf der Suche nach neuen digitalen Innovationen um die Welt. Auf seiner Innovations-Weltreise sammelt er systematisch Best-Practices und trifft über 100 Akteure der Digitalbranche, 30 Startups, 20 börsennotierte Firmen, 15 Agenturen und lernt mehr als 15 Coworking Spaces kennen. Seine Eindrücke, Anekdoten und Erfahrungen teilt Laurent in seinem Reisetagebuch auf mobilbranche.de und in dem mobilbranche.de-Seminar „Mobile Innovation und Explosionen“ am 7. März 2016 in Berlin.  In der Welt der neuen Technologien... weiterlesen
Content bleibt King: Daran ändert auch die Digitalisierung nichts. Die Unternehmensberatung PwC sagt in der einmal jährlich erscheinenden Studie „Global entertainment and media outlook“ weltweit steigende Erlöse in der Medien- und Unterhaltungsbranche voraus und identifiziert zehn globale Medientrends. Als eine der größten Herausforderungen sieht PwC die Monetarisierung mobiler Medieninhalte, die plattform- und geräteübergreifende Messbarkeit, die Verschmelzung digitaler Kanäle sowie die Vereinfachung der User Experience. Trotz wachsender Digitaleinnahmen bleibt die Bedeutung analoger Medien aber groß: Die... weiterlesen
Mobile Flugbuchung hebt ab: Lange Zeit war das Flugzeug Handyfreie Zone. Durch die Lockerung der Sicherheitsbestimmungen an Bord ist nun auch der letzte Rückzugsort aus dem Always-On-Alltag bedroht. Laut einer internationalen Studie des Luftfahrt-Unternehmens SITA mit 5.871 Teilnehmern aus 17 Ländern nimmt die Bedeutung und Nachfrage nach mobilen Services am Flughafen und an Bord eines Flugzeugs deutlich zu. Die mobile Flugbuchung (+ 39 Prozent) verlagert sich zunehmend aufs Smartphone. Auch der mobile Check-In (+ 79 Prozent)... weiterlesen
Und wieder ist ein Monat rum. Wir lassen den Mai nochmal Revue passieren und zeigen Ihnen die zehn Meldungen, die unsere Leser am häufigsten gelesen haben. 1. Facebook plant Kundenservice per WhatsApp. Facebook will WhatsApp offenbar zum Kanal für Kundenkommunikation machen. „Wir glauben, dass B2C-Messaging enormes Potenzial für uns hat“, sagte Facebook-CFO David Wehner auf einer Tech-Konferenz in Boston. Eine kurzfristige Umsetzung sei zwar nicht geplant, als Blaupause dafür dürfte aber der Facebook Messenger selbst... weiterlesen
Wachstumsmotor Mobile Commerce: Das mobile Ökosystem wächst mit der Zahl der verfügbaren Endgeräte, Apps und mobilen Angebote. Wachstumstreiber ist vor allem der Mobile Commerce – also der Online-Handel über Mobilgeräte. Auf rund 850 Mrd Dollar sollen die mobilen Umsätze bis 2018 weltweit wachsen, schätzt die Investment-Bank Digi Capital. Allein 600 Mrd Dollar davon sollen für Mobile Shopping draufgehen. In Asien, wo Unternehmen wie der chinesische Online-Marktplatz Alibaba, die Suchmaschine Baidu, oder die Messenger-Apps Line und... weiterlesen
Mobile Shopping ist auf dem Vormarsch: Das ist angesichts von 34,26 Mio mobilen Internetnutzern in Deutschland (AGOF) kein Wunder. Eine Sonderauswertung der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (AGOF) zeigt, dass sich sowohl die Produktrecherche als auch der Einkauf selbst zunehmend ins mobile Netz verlagern. Einige Produktkategorien werden mittlerweile sogar stärker mobil als über das stationäre Internet angefragt. Vor allem Computer-Hardware und Software sowie Sportartikel stehen mobil mittlerweile hoch im Kurs. So ist das Produktinteresse bei Computer-Hardware im mobilen Internet 61... weiterlesen
Wearables boomen: Glaubt man den Prognosen der US-Marktforscher von IDC, dann werden in den nächsten Jahren immer mehr Wearables über den Ladentisch gehen. Waren es im vergangenen Jahr weltweit noch 19,6 Mio verkaufte tragbare Geräte, soll sich die Zahl bis 2019 etwa versechsfachen. Smartwatches und Armbänder machen dabei den Löwenanteil aus.  Von den knapp 20 Mio verkauften Wearables im Jahr 2014 waren weit über 80 Prozent Uhren und Armbänder. Intelligente Kleidung und Kopfhörer sind fast... weiterlesen
Und wieder ist ein Monat rum. Wir lassen den Januar nochmal Revue passieren und zeigen Ihnen die zehn Meldungen, die unsere Leser am häufigsten gelesen haben. 1. Yapital – die letzten Tage sind gezählt. Yapital, Hoffnungsträger der Otto Group, siecht dahin. Wir konnten mit Insidern sprechen und es tun sich Abgründe auf: keine Kunden, dramatischer Abbau von Arbeitsplätzen und unzufriedene Händler. Auch wenn das eine oder andere Gerücht um Yapital vielleicht in das Reich... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.