• Mit Virtual Reality will Ford mehr Harmonie im Straßenverkehr schaffen.

    von Sebastian Beintker am 24.Mai 2018 in Mobilität, News, Virtual Reality

    „Share The Road“ heißt das Projekt von Ford. Damit will der Autobauer den Stadtverkehr sicherer machen. Dabei spielt Virtual Reality eine ganz zentrale Rolle. Sie macht es möglich, die Perspektive zu wechseln und soll die Empathie zwischen Radfahrern und Autofahrern stärken. Wie solch ein Perspektivwechsel („WheelSwap“) in Form eines virtuellen 360-Grad-Videos aussehen kann, zeigen die folgenden … » weiterlesen

  • Per Augmented-Reality-App bringt Mercedes-Benz die neue A-Klasse in jedes Wohnzimmer.

    von Sebastian Beintker am 27.April 2018 in App Business, Mobilität, News mercedes benz augmented reality app a klasse

    Zur Veröffentlichung der neuen A-Klasse rollt der Autobauer eine passende Augmented-Reality-Anwendung aus. Kunden können mit „Mercedes cAR“ die neue A-Klasse direkt in ihr Wohnzimmer stellen und nach eigenen Wünschen konfigurieren. Die Anwendung erinnert an die Augmented-Reality-App von Ikea. Allerdings zeigt sich, dass das Thema Automobil noch ein paar mehr Möglichkeiten bietet. So soll es sogar … » weiterlesen

  • IT-Dienstleister adesso realisiert Chatbot-App „Ask Mercedes“.

    von Sebastian Beintker am 18.April 2018 in Chatbots, Mobilität, News chatbot entwicklung ask mercedes

    Ab Sommer 2018 soll „Ask Mercedes“ auf Deutsch zur Verfügung stehen. Die englische Version ist bereits seit November verfügbar. Das intelligente Chatbot-System macht die umfangreiche haptische Betriebsanleitung überflüssig. Nutzer haben in ihren neuen Mercedes dann einen Digitalassistenten, der ihnen alles rund um ihr neues Auto persönlich erklärt. Die Kommunikation des Nutzers mit dem Chatbot erfolgt … » weiterlesen

  • Smartes Kfz-Kennzeichen: digitale Mini-Bildschirme mit IoT-Anbindung und GPS-Technik.

    von Sebastian Beintker am 12.April 2018 in Mobilität, News Dubai smartes Kennzeichen am Mai 2018

    Ab Mai möchte Dubai smarte Kennzeichen testen. Statt der gewöhnlichen Blechschilder sollen Displays an die Stoßstangen kommen. GPS-Technik und die Vernetzung mit der IoT-Plattform Tag2Connect ermöglichen es der Verkehrsbehörde des Landes, jederzeit den Aufenthaltsort des Fahrzeugs genau ermitteln zu können. Bei Unfällen und Diebstählen ist das sehr vorteilhaft. Wenn es z. B. zu einem Unfall … » weiterlesen

  • Zukunftsvision Mobilität: Virtual Reality für die Insassen des autonomen Fahrzeugs.

    von Sebastian Beintker am 04.April 2018 in Mobile Technology, Mobilität, News, Virtual Reality Apple hat zukunftskonzept für virtual reality während der fahrt im autonomen fahrzeug

    Apple will in Zukunft Passagiere von selbstfahrenden Autos mit Virtual-Reality-Spielen unterhalten. Dabei wird die wahrnehmbare Bewegung des Fahrzeugs an die VR-Welt angepasst. Apple möchte damit aber nicht nur langweiligen Fahrten vorbeugen, sondern auch Menschen mit Reiseübelkeit helfen. Bereits vergangene Woche hatte Nvidia ein Konzept vorgestellt, in dem Virtual Reality mit autonomer Mobilität verbunden wird. Während … » weiterlesen

  • Nvidia: Autonome Fahrzeuge üben jetzt in der Virtual-Reality-Fahrschule.

    von Sebastian Beintker am 29.März 2018 in Mobile Technology, Mobilität, News, Virtual Reality Nvidia testet autonome Fahrzeuge in virtual reality

    Gerade erst kam es in den USA mit einem autonomen Testfahrzeug von Uber zu einem tödlichen Unfall. Nvidia schlägt deshalb einen neuen Weg ein. Als Übungsumgebung für die künstliche Intelligenz von autonomen Fahrzeugen wählt der Grafikchiphersteller nun den virtuellen Raum. Tausende von Testkilometern sind notwendig, um selbstfahrende Autos fit für den realen Straßenverkehr zu machen. … » weiterlesen

  • Wie egoistische Navigations-Apps unnötige Staus verursachen.

    von Sebastian Beintker am 20.März 2018 in App Business, Mobilität, News

    Pure Ironie: Zunächst klingt es merkwürdig. Navigations-Apps, die eigentlich einen geschmeidigen Verkehrsfluss garantieren sollen, führen zu Staus. Doch genau das haben Forscher der Berkeley-Universität im Silicon Valley nun herausgefunden. Der Grund: Die Navi-Anwendungen sind einfach zu egoistisch. Zwei Hauptgründe sind für das Problem verantwortlich. Einerseits erfreuen sich Apps wie Google Maps, Apple Maps und Co. … » weiterlesen

  • SIM-Karte fürs Auto: Vodafone träumt vom Smartphone auf vier Rädern.

    von Sebastian Beintker am 05.März 2018 in Mobile Media, Mobilität, News Vodafone möchte mit SIM Karte autonomes Autos zu Teil des IoT machen

    Mobile Kommunikation, autonomes Fahren und 5G: Das sind die Zutaten, die Vodafone zukünftig mit einer SIM-Karte verbinden möchte. Erklärtes Ziel des Mobilfunkunternehmens ist es, in Zukunft jedes Auto mit einer IoT-SIM-Karte auszurüsten und zu einem vollwertigen, mobilen Netzteilnehmer zu machen.  „Wir sind der Meinung, dass in Zukunft das Auto zum Smartphone auf vier Rädern wird“, … » weiterlesen

  • Weltpremiere: Mercedes Benz stellt neues KI-Infotainment-System MBUX vor.

    von Sebastian Beintker am 09.Januar 2018 in Mobilität, News

    Heute Abend pünktlich um 21:00 Uhr deutscher Zeit war es soweit. Per Livestream konnten Interessierte verfolgen, wie Mercedes Benz auf der CES 2018 in Las Vegas sein völlig neues Infotainment-Systems „Mercedes-Benz User Experience“ (MBUX) präsentierte. Dass sich im Bereich künstliche Intelligenz, Automobilität und Innovation auf der diesjährigen CES eine ganze Menge tut, zeigte bereits Byton. … » weiterlesen

  • Großes Smartphone auf vier Rädern: Byton stellt innovatives Concept Car vor.

    von Sebastian Beintker am 09.Januar 2018 in Mobilität, News

    Futuristischer geht es kaum: Das Konzeptauto von Byton hat einen riesen Touchscreen als Armaturenbrett, Gesichtererkennung, Sprachassistenz und Gestensteuerung. Zudem verfügt der Elektro-Bolide über eine Reichweite von 500 Kilometern und geht in fünf Sekunden auf Hundert. Auf der CES wurde das smarte Vehicle nun vorgestellt. Auf den ersten Blick erkennt man einen modern geschnittenen E-SUV. Der … » weiterlesen