Mobile Advertising

Schwache Klick-Qualität bei mobiler Werbung: Laut einer neuen Studie des Berliner Startups Trademob erfolgen 40 Prozent aller Klicks auf mobile Werbung derzeit entweder versehentlich oder in betrügerischer Absicht erfolgen (siehe Grafik oben). Trademob versucht mit seiner Technologie, schwarze Schafe zu identifizieren und die Qualität der Klicks zu verbessern, zumal das Unternehmen derzeit auf aggressivem Expansionskurs ist: Trademob will in Kürze ein Büro in New York eröffnen und dort zehn Mitarbeiter einstellen. Zudem beabsichtigt Trademob... weiterlesen
Spielerisch Geld verdienen: Der Berliner Game-Distribution-Inkubator HitFox Game Ventures wird auf der morgen beginnenden Gamescom in Köln Applift vorstellen, das nach Unternehmensangaben weltweit erste nur auf Mobile Games ausgerichtete Affiliate-Netzwerk. HitFox-Mitgründer Tim Koschella sagt im exklusiven mobilbranche.de-Interview, für Game Publisher werde es immer schwieriger, ihre Spiele an den Mann zu bringen. Sie bräuchten daher abseits der Appstores performance-basierte Lösungen, um neue User zu erreichen. „Mit Applift bieten wir genau hierfür eine Lösung und eröffnen... weiterlesen
Bald ohne Technologiesparte? Deutschlands führender Mobile-Spezialist YOC erwägt den Verkauf seines Segments Mobile Technology,  das vor allem aus der im September 2007 übernommenen Tochtergesellschaft Sevenval GmbH besteht. Derzeit führt der YOC-Vorstand mit Interessenten Gespräche über eine mögliche Veräußerung, eine Entscheidung über einen Verkauf ist aber noch nicht gefallen. Das geht aus einer Pflichtmitteilung an die Börsenaufsicht hervor, in der YOC dies damit begründet, die „strategische Fokussierung des Unternehmens vorantreiben“ zu wollen. Kommt es tatsächlich... weiterlesen
Mehr als nur Performance-Vermarktung: Das mobile Werbenetzwerk apprupt bietet ab sofort auch Branding-orientierte Werbung auf Smartphones an – und erfindet sich damit neu. Denn definierte sich apprupt bislang als mobiles Premium Performance Netzwerk, das Werbeschaltungen rein nach tatsächlichen Klicks und Leads abrechnete, so kommen nun Rich-Media-Werbeformen hinzu, die zu Tausend-Kontakt-Preisen (TKP) abgerechnet werden. „Markenkommunikation ist im mobilen Universum angekommen“, sagt apprupt-Gründer Jascha Samadi im mobilbranche-Interview über die neuen Werbelösungen, die die Markenbekanntheit der apprupt-Kunden... weiterlesen
Auf 10 Meter genaue Aussteuerung von Werbeanzeigen auf Smartphones: Das Berliner Unternehmen Servtag, Betreiber von Friendticker und dealomio, will im Location-based Advertising Vollgas geben und startet heute radcarpet, laut Firmenangaben das erste große Netzwerk für ortsbasierte Werbeanzeigen in Europa. Auf Publisher-Seite sind gleich zum Auftakt die mobilen Angebote von „Bild“,  „Berliner Morgenpost“, „Hamburger Abendblatt“, Barcoo und Sparwelt dabei, erste Werbekunden sind u.a. L’TUR, Biotherm und Holmes Place. „Mit der hyperlokalen Aussteuerung und den Interaktionsmöglichkeiten... weiterlesen
Tradedoubler, pan-europäischer Spezialist für Affiliate- und Performance-Marketing, stellt sich neu auf und will Unternehmen künftig helfen, das Thema Mobile Marketing besser zu verstehen und sich die Mechanismen des Marktes strategisch zu Nutzen zu machen. Ein neues Programm soll Kunden und Affiliate-Marketingpartnern helfen, mit die Chancen von Online Commerce und Mobile Commerce gewinnsteigernd auszuschöpfen. Tradedoubler-CEO Urban Gillström sagt: „M-Commerce prägt den Handel schon heute und wird weiter an Bedeutung gewinnen“. Die Möglichkeiten seien schier unendlich.... weiterlesen
Schwieriges Geschäft mit dem mobilen Internet: Die YOC-Gruppe, börsennotierter Spezialist für Mobile Technology und Mobile Media aus Berlin, hat im 1. Quartal 2012 erneut rote Zahlen geschrieben, zudem ging der Umsatz zurück. Operativ gab es einen Verlust von 900.000 Euro, während es vor einem Jahr noch einen Gewinn von 1,1 Mio Euro gab. Der Umsatz schrumpfte um knapp 6 Prozent auf 8,4 Mio Euro. Sorgenkind ist der Bereich Media, also das Geschäft mit mobiler... weiterlesen
Türkischer Werbe-Basar: Madvertise, eines der führenden europäischen mobilen Werbenetzwerke, übernimmt den türkischen Marktführer Mobilike und setzt sein Wachstum in Europa damit weiter fort. Mobilike hat in der Türkei einen Marktanteil von rund 60 Prozent, auf der Kundenliste steht unter anderem Volkswagen. Die Türkei gehöre zu den weltweit am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften, erklärt Madvertise-Gründer und Geschäftsführer Carsten Frien. Mit einer „hohen Penetration von Smartphones und Tablets und einer überwiegend jungen, kaufkräftigen Zielgruppe“ vor allem in... weiterlesen
Fight um mobile Werbekunden: Adfonic, ein 2008 gegründeter Marktplatz für mobile Reklame aus London, expandiert nach Deutschland und gründet eine Dependance in München. Dem britischen Unternehmen ist es offenbar ein Dorn im Auge, dass mittlerweile nahezu alle deutschen Anbieter für mobile Werbung auch in Großbritannien aktiv sind – und will ihnen nun mit der Expansion in deren Heimatmarkt Paroli bieten. „Die Eröffnung der Niederlassung in Deutschland markiert einen Meilenstein in unserer internationalen Entwicklung und... weiterlesen
Spannende Übernahme: Der asiatische Telekommunikationskonzern Singapore Telecommunications (SingTel) verleibt sich für 321 Mio Dollar das erst 2005 gegründete Unternehmen Amobee ein, einen Spezialisten für mobile Werbung aus Redwood City in Kalifornien. Der Kauf zeigt deutlich, dass Telcos sich in der verändernden Kommunikationswelt neu positionieren müssen: Allein den europäischen Telcos droht bis zum Jahr 2020 eine Umsatzeinbuße von 20 Prozent, wie die gestern erschienene Studie „Telco 2020“ von Roland Berger zeigt. Wenn die Telcos nicht... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.