Mobile Advertising

madvertise, Berliner Spezialist für Mobile Advertising, wird ein Jahr lang den exklusiven Sales Lead für das mobile Werbeinventar von Turkcell übernehmen, dem größten Telekommunikationsanbieter der Türkei. „Mit dieser Partnerschaft wird madvertise seine Position in Europa und in weiteren Märkten stärken. Während der letzten zwei Jahre konnten wir unsere Aktivitäten im Bereich Forschung und Technologie weiter ausbauen – insbesondere im Hinblick auf die Optimierung mobiler Kampagnen,“ sagt Vincent Pelillo, COO von madvertise. „Mobile Display-Werbung ist... weiterlesen
„Wir positionieren uns bewusst nicht als eigenes Netzwerk zur Vermarktung mobiler Werbung, sondern als unabhängiger 3rd-Party-Anbieter, der sich auf das Thema ‚Mobile Audience Targeting‘ konzentriert“, sagt Sebastian Doerfel (im Foto links). Gemeinsam mit Fritz Richter (im Foto rechts) hat er adsquare gestartet, ein Startup, das „Werbenetzwerken die Möglichkeit bietet, endlich auch mobile Werbung relevanter für den Endkunden zu gestalten.“ Nun hat adsquare seine erste Finanzierungsrunde durchgeführt: Lead-Investor der Seed-Investitionsrunde ist der Frühphasenfonds Brandenburg, hinzu... weiterlesen
„Viele Werbekunden verschenken Potenzial, indem sie ihre Kampagnen nicht medienübergreifend optimieren“, sagt Jens Redmer, der bei Google Deutschland für neue Produkte und Werbelösungen verantwortlich ist. Vor allem die parallele Nutzung mehrerer Geräte wie etwa Smartphone, Laptop und  Fernseher bringt Potenziale, aber auch eine Menge Herausforderungen für werbungtreibende Unternehmen mit sich. Auf dem diesjährigen Mobile Gipfel vom 28. bis 29. Mai in Berlin wird Jens Redmer unter dem Motto „Mobile ist Business jetzt, nicht Trend morgen!“ über Herausforderungen... weiterlesen
zanox ermöglicht App-Vermarktung auf Performance-Basis: Das Advertising-Netzwerk zanox stellt Werbungtreibenden ab sofort ein Software Development Kit (SDK) für iOS und Android zum Tracken mobiler Apps zur Verfügung. Ziel ist es, Unternehmen bessere Möglichkeiten zur Auswertung ihrer mobilen Apps an die Hand zu geben. Das Zanox SDK ermöglicht das Tracken von Cost-per Install, In-App Aktionen sowie Offline-Tracking, Tracking von wiederkehrenden Kunden, Session-Tracking, Late-Conversion-Tracking und erlaubt Advertisern zudem flexibele Festlegung der Höhe der Kommission. Das seit 2012... weiterlesen
mobilbranche.de: Jens Oberbeck, was für neue Erkenntnisse zur mobilen Mediennutzung bringt InMobi zum Mobile World Congress hier in Barcelona mit? Jens Oberbeck: Wir haben eine weltweite Studie mit 15.000 Smartphone-Besitzern, davon 500 in Deutschland, durchgeführt, bei der herauskam, dass wir insgesamt eine Mediennutzung von 6,3 Stunden pro Tag haben. Laut unserer Studie liegt dabei allein die mobile Mediennutzung bei 107 Minuten am Tag und hat sogar Online mit 85 Minuten und TV mit 95... weiterlesen
Aus und vorbei: Marc Schwiegers Mobile-Startup WindoWin GmbH, Betreiber der innovativen Shopping-App „wynsh“, die direkt am Point of Sale Sofortrabatte gewährt, ist insolvent. 26 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. Das Amtsgericht Hamburg hat nun Veit Schwierholz als endgültigen Insolvenzverwalter der WindoWin GmbH eingesetzt – und Schwierholz macht gegenüber dem Fachdienst mobilbranche.de wenig Hoffnung darauf, dass das Startup noch gerettet werden kann: „Die angestrebte sogenannte übertragende Sanierung durch Verkauf des laufenden Unternehmens an einen Investor und... weiterlesen
Hubert hilf: Tomorrow Focus übernimmt angeblich ab März in Deutschland den Verkauf der iAds, Apples Rich-Media-Werbeformat für iPhone und iPad. Damit holen die Kalifornier Schützenhilfe von Medien-Schwergewicht Hubert Burda, zu dessen Konzern der Münchner Vermarkter mehrheitlich gehört. Das zumindest will das Fachmagazin „Werben & Verkaufen“ erfahren haben und berichtet darüber in seiner heute erschienenen Ausgabe. Demnach soll Tomorrow Focus Media das Angebot bereits mehreren Agenturen vorgestellt haben. Angeblich übernimmt Tomorrow Focus in Deutschland sowohl... weiterlesen
Schweden machen in Deutschland mobil: Widespace, ein 2007 von Henric Ehrenblad und Patrik Fagerlund in Stockholm gegründeter Mobile-Vermarkter, expandiert nach Deutschland. Der ehemalige apprupt-Manager Matthias Schenk (Foto rechts) baut für Widespace in Hamburg ein Vermarktungsteam für den deutschsprachigen Raum auf, das zum Auftakt elf Köpfe stark ist. Widespace-Gründer Henric Ehrenblad zur Expansion in den deutschen Markt: „Hier nutzen schon jetzt 42 Mio Menschen ein internetfähiges Telefon, das sind 60 Prozent der Bevölkerung. Es werden... weiterlesen
Weiß Gott kein zartes Pflänzchen: Während bislang nur wenige Anbieter überhaupt ernsthaft Geld mit Mobile Advertising, also dem Verkauf von Werbung auf Smartphones, verdienen, scheint der Internetriese Facebook gleich von Null auf Hundert durchzustarten. 20,3 Prozent des Jahresumsatzes 2012 von Facebook dürfte auf mobile Werbung entfallen sein, schätzt der Marktforscher Kenshoo Social – und das, obwohl Facebook überhaupt erst seit Ende des 2. Quartals Mobile Advertising anbietet. Die offiziellen Zahlen werden erst am 30.... weiterlesen
Vollintegration: Die Plan.net-Gruppe hat die Mobile-Marketing-Agentur 12snap vollständig übernommen. Zu dessen Kunden zählen u.a. Nokia und GlaxoSmithKline. Die 25 in München ansässigen Mitarbeiter von 12snap ziehen an den Hauptstandort der Plan.net-Gruppe im Haus der Kommunikation und werden dort mit den Teams von Plan.Net Solutions zusammengeführt. Die beiden weiteren Standorte in Helsinki und im rumänischen Timisoara mit insgesamt 20 Mitarbeitern übernimmt Plan.net ebenfalls. „12snap hat eine der am weitesten entwickelten Kompetenzen und ein enormes Know-how... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.