Personalien

Also doch: Fritz Joussen übergibt die Leitung von Vodafone Deutschland spätestens im 4. Quartal 2012 an Jens Schulte-Bockum, bislang Chef von Vodafone in den Niederlanden. Ob Joussen ganz aufhört oder eine andere Position im internationalen Vodafone-Konzern einnimmt, steht noch nicht fest.  In einer Mail an die Mitarbeiter, die dem Fachdienst mobilbranche.de vorliegt, schreibt Joussen: „Dies mag den einen oder anderen überraschen, es ist aber wohl vorbereitet und entspricht meiner persönlichen Lebensplanung“. Konzernchef Vittorio Colao... weiterlesen
Messlatte höher gelegt: Apple sorgt mit dem iPad der 3. Generation in der deutschen Fachwelt für weitgehend positive Reaktionen. Eine Blitzumfrage des Fachdienstes mobilbranche.de zeigt, dass Apple zwar keine „Riesensensation“ gelandet hat, wie Harald Müller (Mobile Monday) sagt, doch durch mehrere neue Funktionen endgültig die „Post-PC-Ära“ eingeleitet hat, wie Gunnar Bender (E-Plus) und Andrea Anderheggen (Shopgate) übereinstimmend meinen. „Typische, perfekte Apple-Produktpflege. Die Android-Konkurrenz sieht nun wieder nur iPad-Rücklichter“, so Georg Konjovic (Axel Springer). Vor... weiterlesen
Vodafone im Streit mit britischer Muttergesellschaft: Deutschlandchef Fritz Joussen darf laut „Focus“ nicht soviel Geld in den Netzausbau stecken, wie er möchte, und befürchtet deshalb Wettbewerbsnachteile gegenüber der Konkurrenz. Joussen soll so erzürnt über die Entscheidung der Briten sein, dass in der Mobilfunkbranche über seinen baldigen Abschied aus dem Konzern spekuliert wird, berichtet der „Focus“ weiter – und bringt den niederländischen Vodafone-Chef Jens Schulte-Bockum, der ebenfalls Deutscher ist, als potentiellen Nachfolger ins Spiel. Ein... weiterlesen
Ihrer Zeit voraus? Der ehemalige Focus-Online-Chefredakteur Jochen Wegner und der StarOffice-Erfinder Marco Börries haben ihr gemeinsames Startup mag10, das seit Herbst 2010 eine Lösung fürs Tablet Publishing entwickelt hatte, auf Eis gelegt. „Wir grübeln darüber nach, ob wir mit unserer Idee vielleicht einfach zu früh waren“, so Jochen Wegner gegenüber dem Fachdienst mobilbranche.de. „Ich glaube aber weiterhin daran, dass es künftig eine Art WordPress oder Tumblr für Tablet-Apps geben wird“, so Wegner weiter. Grund... weiterlesen
Deutsche Schützenhilfe: Thorsten Heins, ehemaliger Siemens-Manager und bislang COO für Production Engineering bei RIM, soll den kanadischen Blackberry-Hersteller retten und wird mit sofortiger Wirkung neuer CEO von RIM. Er löst die beiden Vorstandsvorsitzenden Mike Lazaridis und Jim Balsillie ab, die im Zuge des Umbaus auch den  Vorsitz des Verwaltungsrats abgeben. Der 54-jährige Deutsche, der aus dem niedersächsischen Gifhorn stammt, gilt laut „Wall Street Journal“ als „wenig bekannter Insider“, der bislang noch nicht einmal einen... weiterlesen
Kampfansage: Android soll bereits in sechs Monaten das beliebteste Ökosystem für Mobil-Entwickler sein und dann iOS endlich überholt haben, so Google-Chairman Eric Schmidt auf der Konferenz Le Web in Paris. Selbst wenn iOS gerade noch vorne liege, so werden „sie in den nächsten sechs Monaten das Gegenteil sehen, denn Entwickler orientieren sich an der Masse“, so Schmidt. Android habe die Nase dabei nicht nur bei Smartphone-Marktanteilen vorn, sondern punkte auch durch einen niedrigeren Preis... weiterlesen
Clash of Cultures: Die Deutsche Telekom und ihr Technologievorstand Edward Kozel gehen laut Berichten von „Handelsblatt“ und Reuters nach nur 18 Monaten im Amt wieder getrennte Wege. Der einstige Hoffnungsträger Kozel, der einst Technologiechef des US-Konzerns Cisco war, soll an den hierarchischen Abläufen und betrieblicher Mitbestimmung bei der Telekom verzweifelt sein. Offenbar hat es aber schon seit Wochen im Telekom-Vorstand geknarzt: „Innovationen und organisches Wachstum sind ein ganz wichtiges Thema für uns in den... weiterlesen
Die Trauer um den frühen Tod von Apple-Gründer Steve Jobs ist auch in der deutschen Mobilfunk- und Medienbranche groß, wie eine Blitzumfrage des Fachdienstes mobilbranche.de unter Topmanagern zeigt. Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann sagt: „Steve Jobs war der größte Innovator, beste Marketing-Mann und zielstrebigste Unternehmer, den ich in meinem Leben kennengelernt habe. Seine Arbeitsweise wird Apple noch lange prägen.“ E-Plus-Boss Thorsten Dirks meint, dass Steve Jobs die Welt verändert hat, „weil für ihn nie Technologie, sondern... weiterlesen
Tod einer IT-Legende: Apple-Mitgründer Steve Jobs ist am Mittwoch im kalifornischen Palo Alto mit 56 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. US-Präsident Barack Obama kondoliert: „Steve gehörte zu den größten amerikanischen Erfindern – mutig genug, anders zu denken; kühn genug zu glauben, er könnte die Welt verändern; und talentiert genug, das dann auch zu tun.“ Steve Jobs habe „das Internet in unsere Taschen gesteckt“. Denn Steve Jobs war der Mann, der das mobile Internet so stark... weiterlesen
Teurer Interimsmanager: Hewlett-Packard erwägt, seinen CEO Léo Apotheker nach nicht einmal einem Jahr im Amt wieder rauszuwerfen. Aktionäre und Aufsichtsrat zweifeln den Sinn seines radikalen Kurswechsels mit der Abspaltung des PC-Geschäfts und der Aufgabe des Tablets TouchPad und des mobilen Betriebssystems WebOS an. Der Börsenkurs ist deshalb in kurzer Zeit um 20 Prozent gefallen. Nun soll womöglich die ehemalige Ebay-Chefin Meg Whitman den ehemaligen SAP-Chef Apotheker bei HP ablösen. Apotheker könnte zu allem Überfluss... weiterlesen

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.