App-Tipp: Mit der Smart Camera von Bosch Einbrecher vom Hof jagen.

App-Tipp des Tages powered by the_thing, Ihrem Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte

Seit die Corona-Pandemie die Menschen an die eigenen vier Wände fesselt, sollten Einbrecher es eigentlich schwer haben. Doch trotz Dauerpräsenz wurden 2020 bundesweit laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) über 85.000 Einbrüche gemeldet. Das Thema Sicherheit spielt auch eine große Rolle im Smart Home, z.B. bei smarten Schlössern wie das von Nuki oder intelligenten Kameras. Einer der großen Player im Smart Home ist Bosch, das auch eine Reihe smarter Kameras anbietet.

Sowohl die 360°-Innenkamera als auch die Eyes-Außenkamera lassen sich über die Smart Camera App für iOS und Android einrichten und steuern. Nutzer*innen verpassen damit ihren eigenen vier Wänden nicht nur Augen und Ohren, sondern behalten diese von unterwegs auch per Livestream im Blick. Nutzer*innen können so die Bildperspektiven ändern und Push-Benachrichtigungen für bestimmte individuell anpassbare Ereignisse einstellen. Bei Bewegungen oder Geräuschen sendet die App dann einen Alarm. Alle Ereignisse werden in einer Art Logbuch vermerkt und können nach Ansicht gelöscht werden.

Wer dem Postboten einen Streich spielen oder Einbrecher verschrecken will, kann über die App auch kommunizieren oder die integrierte Beleuchtungsfunktion steuern. Bei Bewegungen leuchtet dann plötzlich die Kamera, beim gemütlichen Grillabend das Stimmungslicht. Damit auch mal Bekannte oder die Eltern das eigene Haus aus der Ferne im Blick behalten, können Zugriffsberechtigungen bequem per App geteilt werden. Geräte werden einfach per QR-Code (Smartphone mit QR-Code in die Kamera halten) hinzugefügt und können individuell z.B. nach Raum benannt und auf der Startseite angewählt werden.

Über unseren Sponsor: 

the_thing ist Ihr Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte. Basierend auf der IoT Landscape® bietet the_thing umfassende Markt-Expertise und unterstützt mittelständische Unternehmen und Hidden Champions bei der Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.