Der Weinkühlschrank mit zwei Zonen – die ideale Kombination für alle Weine.

Weingenießer möchten ihren Wein am liebsten so genießen, dass er gut herangereift und für einen längeren Zeitraum gelagert ist. Dazu hilft ihm ein Weinklimaschrank am besten. Das impliziert natürlich gleichzeitig den Hinweis, dass der Keller zum Lagern nicht ausreichend ist. Denn dieser kann nicht die Bedingungen wie ein Weinkühlschrank bieten. Zu diesen gehören eine konstante Temperatur, Geruch Neutralität, Lichtschutz, Ruhe sowie die ideale Luftfeuchtigkeit.

Die ideale Temperatur im Weinklimaschrank

Die ideale Lagertemperatur sollte gleichbleibend sein. Da ist natürlich in einem Weinkühlschrank ideal herzustellen. Denn auch in einem Keller wird es in einem frostigen Winter noch entsprechend kälter und in einem fast tropischen Sommer auch über den normalen Maßen wärmer. Die ideale Lagertemperatur liegt zwischen 10 und 12°C. Die Serviertemperatur unterscheidet sich dann nochmals, die am besten bei Weinkühlschränken mit zwei unterschiedlichen Temperaturzonen einzustellen sind.

Das richtige Licht im Weinklimaschrank

Das Licht in einem einbau Weinkühlschrank ist zudem besser zu regulieren, als dies ein Keller je bieten könnte. Denn eine zu hohe Lichteinstrahlung ist für den Wein schädlich, die immer durch die kleinen Kellerfenster eindringen könnten. UV-Strahlen zersetzen nämlich den Wein. Deswegen sollte dieser dunkel gelagert werden. Die modernen Weinklimaschränke bieten zwar einen perfekten Einblick mittels Glastür. Sie hat aber andererseits ein UV-Schutzglas, welches dieselben Strahlen nicht durchlässt und den Wein perfekt schützt.

Weinschränke: Verschiedene Bedürfnisse – verschiedene Modelle

Da die Bedürfnisse der Weingenießer unterschiedlich sind, gibt es selbstverständlich unterschiedliche Modelle, die diesen gerecht werden. Das bezieht sich zum einen darauf, wie hoch der Bedarf an einer Weinlagerung tatsächlich ist. Denn wird nur gelegentlich getrunken oder es soll ein großer Raum für eine Nachreifung vorhanden sein, müssen die Weinschränke entsprechend dimensioniert sein. Zudem sind unterschiedliche Lagerungstemperaturen innerhalb der einbau Weinklimaschränke möglich und zu empfehlen. Diese sind sogar ideal für das Lagern, Kühlen sowie Chambrieren des Weins geeignet. Auch Rot- oder Weißwein sind temperaturmäßig zu trennen, da sie unterschiedliche Bedürfnisse aufweisen. Deswegen sind mindestens 2 Temperaturzonen bei einem Weinschrank anzuraten.

Integrierbare Weinkühlschränke bestellen

Wer einmal einen unzureichend gekühlten Weißwein auf den Tisch gebracht hat, weiß wie ärgerlich diese Situation sein kann. Weinliebhaber und alle, die es werden wollen, sollten daher an die Anschaffung eines Mini Kühlschranks denken. In den letzten Jahren sind viele hochwertige und leistungsstarke Modelle wie der BODEGA43 und Thebagstore.de im Handel erschienen, ein Weinkühlschrank, der sich schon fast als Luxus Weinkühlschrank bezeichnen lässt. Besonders gern gesehen werden Weinkühlschränke, die sich in die vorhandene Küche integrieren lassen und damit besonders platzsparend sind.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.