App-Tipp: Parcello sagt Paketzustellung genauer als manche Paketdienste voraus.

App-Tipp des Tages powered by the_thing, Ihrem Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte

Am E-Commerce kommt niemand mehr vorbei. Spätestens seit der Corona-Krise ist die Zahl der Online-Händler durch die Decke gegangen. Mit steigenden Online-Bestellungen nimmt auch die Zahl der Pakete drastisch zu. Doch oftmals ist die Sendungsverfolgung eher unverbindliche Bereithalte-Empfehlung als verlässliches Live-Tracking. Daraus hat das Berliner Startup Parcello ein Geschäftsmodell entwickelt. Über die App für iOS und Android können Sendungen verschiedener Paketdienste nachverfolgt werden.

Parcello sagt den Ankunftszeitpunkt der Pakete mit der Hilfe von Daten anderer Nutzer bis auf einige Stunden genau voraus. Die sogenannte “Parcello Crowd” füttert mit ihren Daten Deep-Learning-Algorithmen, um die Genauigkeit der Vorhersagen zu erhöhen. Durch die Künstliche Intelligenz soll die Sendungsverfolgung verlässlicher sein als bei einigen Paketdienstleistern selbst.

Nutzer*innen können beliebig viele verschiedene Sendungen verfolgen und dabei auch noch die Umwelt entlasten. Pro 1.000 Sendungen pflanzt Parcello einen Baum. So soll “der Paketempfang aller Parcello-Nutzer*innen klimapositiv” sein. Parcello unterstützt alle gängigen Paketdienste wie DHL, Hermes, UPS, GLS, DPD, TNT, POSTAT und Amazon und finanziert sich u.a. durch Werbung. Wer die werbefreie Premium-Version nutzen möchte, muss 0,99 im Monat oder 4,99 Euro im Jahr zahlen.

Über unseren Sponsor: 

the_thing ist Ihr Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte. Basierend auf der IoT Landscape® bietet the_thing umfassende Markt-Expertise und unterstützt mittelständische Unternehmen und Hidden Champions bei der Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.