App-Tipp: Mit Nike Adapt Turnschuhe per App schnüren.

App-Tipp des Tages powered by the_thing, Ihrem Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte

Auf smarten Sohlen: Das Internet der Dinge dringt unaufhaltsam in nahezu alle Lebensbereiche vor. Auch Sportmarken wie Nike oder Adidas (siehe App-Tipp) experimentieren mit vernetzten Sportartikeln – z.B. Smart Sneakern. Nike hat beispielsweise eine Reihe smarter Turnschuhe auf den Markt gebracht, die sich selbst schnüren oder die Farbe wechseln können.

Die etwas spacig aussehenden Turnschuhe werden per Bluetooth mit der “Nike Adapt App” für iOS und Android verbunden und können dann per Smartphone oder Smartwatch mit wenigen Klicks oder Sprachkurzbefehlen gesteuert werden. Nutzer*innen können bei kompatiblen Schuhen per App die Passform verändern und den Schuh lockerer oder fester einstellen. So lassen sich Schuhe individuell an den Einsatzzweck (z.B. Joggen, Spazieren) anpassen und verschiedene Setups speichern. Die Bedienoberfläche ist intuitiv und übersichtlich, nahezu alle Features sind nur ein oder zwei Taps entfernt. Wer mehrere smarte Sportschuhe hat, kann diese bequem über die App verwalten und verbinden.

Weil ein guter Tragekomfort nur die halbe Miete ist, lässt sich über die App auch die Optik verändern. In den Schuhen integrierte LEDs können mit Farben oder Lichteffekten aufgepimpt und so beispielsweise zum Blinken gebracht werden. Die Schuhe sind dafür sogar mit Knöpfen, Bluetooth und Akku ausgestattet, der sich kabellos in einer Ladestation aufladen lässt. Der Ladestand lässt sich per App ablesen.

Über unseren Sponsor: 

the_thing ist Ihr Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte. Basierend auf der IoT Landscape® bietet the_thing umfassende Markt-Expertise und unterstützt mittelständische Unternehmen und Hidden Champions bei der Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.