App-Tipp: Allianz Bonus Drive belohnt vorausschauendes Fahren.

App-Tipp des Tages powered by the_thing, Ihrem Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte

Bevor Raser ein Knöllchen bekommen, hat so manche Versicherung den Bleifuß schon abgestraft. Sogenannte Telematik-Tarife zeichnen das Fahrverhalten auf und werten es aus. Wer vorausschauend fährt, erhält einen Teil seiner Versicherungskosten zurück. Hochstufungen für Raser sind hierzulande zwar noch nicht gängige Praxis aber Rabatte bleiben Hobbyrennfahrern zumindest verwehrt. Eine der beliebtesten Telematik-Tarife in Deutschland ist Allianz Bonus Drive.

Per App für iOS und Android können Autofahrer*innen in Echtzeit ihr persönliches Fahrverhalten verfolgen. Ein Bluetooth-Stecker für den Zigarettenanzünder stellt die Verbindung zum Auto her und sorgt dafür, dass nur Fahrten mit dem versicherten Auto aufgezeichnet werden. Wer vorausschauend und energiesparend fährt, dem winkt eine Erstattung von bis zu 30 Prozent der Beitragskosten. Zusätzlich gibt es eine Lockprämie von 10 Prozent für die ersten 100 Kilometer, in denen Fahrdaten übermittelt wurden.

Die App selbst setzt auf Gamification und Bonus statt erhobenen Zeigefinger und bewertet jede Fahrt mit Medaillen. Bewertet werden mit einem Score von 0 bis 100 etwa Bremsverhalten, Beschleunigung, Kurvenfahrverhalten oder Geschwindigkeit. Besonders gute Fahrten werden mit einer Goldmedaille belohnt, Einzelwertungen zu Monatsmedaillen zusammengefasst. Fahrten können mit Angabe der gefahrenen Kilometer, Dauer, Route und Fahrtverhalten in einem Fahrtenbuch rückblickend abgerufen werden. Das ist nicht nur praktisch für die Steuererklärung, sondern bei Mehrpersonenhaushalten auch nützlich, um rückwirkend den Fahrer zu ermitteln. Verschiedene Fahrerprofile sind nämlich möglich.

Über unseren Sponsor: 

the_thing ist Ihr Partner für die Beratung und Implementierung anspruchsvoller IoT-Projekte. Basierend auf der IoT Landscape® bietet the_thing umfassende Markt-Expertise und unterstützt mittelständische Unternehmen und Hidden Champions bei der Umsetzung ihrer IoT-Vorhaben.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.