App-Tipp: Yazio macht Kalorienzählen und Fasten zum Exportschlager.

App-Tipp des Tages powered by VYTAL, dem digitalen Mehrwegsystem für Take-Away & Delivery

Eine Fasten-App aus Thüringen wird regelmäßig von Apple und Google gefeatured. Yazio wurde 2013 gegründet und ist in Deutschland, Frankreich und Polen bereits Marktführer. Die Gründer Florian Weißenstein und Sebastian Weber haben ihr Startup komplett ohne Investoren aufgebaut. Nun will die Kalorienzähl-App, die eigenen Angaben zufolge über 10 Mio Nutzer hat, weltweit die Nummer 1 werden. Allein im Februar 2021 wurde die Fasten-App laut dem App-Analysedienst Sensortower rund 1 Mio Mal für iOS und Android heruntergeladen und erwirtschaftete über 1,5 Mio Dollar Umsatz.
Denn rund um das eigentlich uralte Phänomen des Fastens ist ein regelrechter Hype entstanden. Kalorienzählen ist im Trend und die Abnehmmethode Fasten gilt als gesünder und nachhaltiger als bei herkömmlichen Diäten. Das App-only-Ernährungstagebuch von Florian Weißenstein und Sebastian Weber ist auch deshalb eine Erfolgsstory, weil sich die App sowohl fürs Abnehmen als auch für die bewusste Gewichtszunahme beim Kraftsport eignet. Nachdem Nutzer*innen einen Fragebogen mit Abnehmzielen und Bodymaß durchlaufen haben, erhalten sie innerhalb von Sekunden einen darauf abgestimmten Diätplan. Ein Mix aus Intervallfasten, digitalem Ernährungscoach, Kalorien-Tracking und gesunder Ernährung soll in wenigen Monaten zur Traumfigur führen. Wer schlank sein will, muss 39,99 pro Jahr zahlen, kostenlos ist nur der Kalorienzähler.

Damit man nicht schlapp macht, gibt’s motivierende Coaching-Tipps per Push-Benachrichtigung. Der Kalorienzähler macht es möglich, mit wenigen Klicks für alle Mahlzeiten die Kalorien zusammenzutragen. Eine Datenbank mit über 4 Mio Lebensmitteln, ein eingebauter Barcode-Scanner und künstliche Intelligenz verhindern, dass das Kalorien-Tracking zum zeitaufwändigen Erbsenzählen ausartet. Ein Wasserzähler erinnert daran, ausreichend zu trinken. Außerdem setzen die App-Macher alles auf Content: so gibt es einen Podcast, zahlreiche Rezepte und themenbezogene Ernährungspläne (z.B. “Hochzeits-Abnehmplan”) oder Pläne gegen Kopfschmerzen oder für ein stärkeres Immunsystem. Nährwerte, Nahrungsenergie, Aktivität – alles was messbar ist, wird auch ausgewertet und übersichtlich in Diagrammen dargestellt. Tolle intuitive App, die fast vergessen lässt, um was es eigentlich geht: Verzicht.

Über unseren Sponsor: 

VYTAL hilft mit seiner App und integrierten Bestelllösung Gastronomen und Konsumenten Verpackungskosten und -müll bei Take-Away & Delivery Food zu vermeiden.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.