App-Tipp: Milkywire will mit geschicktem Storytelling Wohltätigkeit sichtbar machen.

App-Tipp des Tages powered by VYTAL, dem digitalen Mehrwegsystem für Take-Away & Delivery

Klimakrise, vermüllte Ozeane, Hungersnöte, Kriege, Gewalt gegen Frauen und Kinder: Die Welt hat mit vielen Problemen zu kämpfen, aber trotz Corona ist die Spendenbereitschaft so groß wie nie. Doch kommen die Spendengelder auch wirklich dort an, wo sie benötigt werden? Die schwedische App Milkywire will mit geschicktem Storytelling, schickem Design und einer engen Bindung zu den Menschen, die vor Ort helfen, Vertrauen schaffen und Wirkung erzielen.

Das Geheimrezept der App für iOS und Android ist die enge Vernetzung mit den Menschen lokaler Projekten und Organisationen vor Ort – sogenannten Impacters. User können sich themenspezifisch (z.B. Rettet die Ozeane) oder nach Hilfsorganisation kuratierte Projekte aussuchen und per monatlicher Spende beteiligen. Im Vordergrund steht die Verbindung mit den Helfern vor Ort. Die nehmen die Spender quasi mit auf ihre Hilfsaktionen und dokumentieren diese per Text, Bild und Video. So entstehen teils atemberaubende Aufnahmen, die die Schönheit aber auch das Leid unseres Planeten zeigen. Außerdem entwickeln Spender*innen eine Beziehung zu den Impacters und bekommen das Gefühl, mit ihrer Spende etwas zu bewirken (und spenden wohl oft auch zwangsläufig mehr).

User erhalten in der übersichtlichen und schick designten App in einem Activity Feed Updates zu ihren Projekten. Jedes Projekt zeigt Funding Goals an, die in kleine Spendenbedarfe aufgeteilt werden. So haben Spender*innen immer das Gefühl auch mit kleinen Spenden das Projekt nachhaltig zu unterstützen. In einer Art Inspirationsfeed mit Suchfeld zeigt Milkywire in schöner Kacheloptik die verschiedenen Projekte, die es sich zu unterstützen lohnt. Diese können in einer Support-Liste gespeichert und Spendenbeträge unterschiedlich gewichtet und zugeteilt werden. Hinter Milkywire steht neben CEO und Gründerin Nina Semiatkowski auch die Kreativagentur Brand Union.

Über unseren Sponsor: 

VYTAL hilft mit seiner App und integrierten Bestelllösung Gastronomen und Konsumenten Verpackungskosten und -müll bei Take-Away & Delivery Food zu vermeiden.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner