App-Tipp: Craftnote will das WhatsApp für Handwerker werden.

App-Tipp des Tages powered by VYTAL, dem digitalen Mehrwegsystem für Take-Away & Delivery

Stundenzettel im Handschuhfach des Firmenwagens, lose Lieferscheine im Blaumann – auf Baustellen kann es schon einmal etwas chaotisch werden. Dass sich Handwerksfirmen nicht verzetteln, dafür will die Handwerker-App Craftnote sorgen. Die Baustellen-Software bündelt alle relevanten Infos wie Lieferscheine, Stundenzettel, Baustellenfotos und Pläne – sprich die gesamte Projekt- und Mitarbeiterkommunikation – an einem Ort. Die App für iOS und Android ist ein bisschen wie WhatsApp aufgebaut. Mit dem Unterschied, dass die Nutzung nicht zur Verabredung zum Feierabendbierchen gedacht ist, sondern viele nützliche Funktionen für die tägliche Arbeit auf der Baustelle bietet.

Herzstück der Baustellen-App sind ein Chat und eine Cloud. Handwerker können jedem Projekt einen eigenen Ordner zuteilen und individuelle Zugriffsberechtigungen und Rollen, z.B. für eigene Mitarbeiter oder Subunternehmen, vergeben. Fotos, Baustelleninfos und Dokumente lassen sich mit Hilfe eines integrierten PDF-Scanners und einer Bildbearbeitung digitalisieren und zentral speichern. Durch Schlagworte kann z.B. auch die Buchhaltung oder der Chef vom Büro aus jederzeit in Echtzeit darauf zugreifen. So sollen einerseits keine Infozettel mehr versehentlich im Bauschutt landen. Andererseits können Handwerker die Baustellendokumentation, Absprachen mit Kollegen und Kunden protokollieren und eine saubere Baustellendokumentation gewährleisten. Mit Hilfe vorgefertigter Formulare können Rapportzettel, Abnahmeprotokolle oder Stundenzettel digital vor Ort erfasst und unterschrieben werden.

Craftnote bietet aber auch Tools zur Termin- und Aufgabenverwaltung. So lassen sich individuell für jeden Mitarbeiter und jedes Projekt To-Do-Listen mit Arbeitszeiten und Deadlines für verschiedene Gewerke definieren. Die App, die eigenen Angaben zufolge bereits über 35.000 Handwerker nutzen, lässt sich auch mit relevanten Handwerker-Softwarelösungen verknüpfen und per Web-Anwendung aus dem Backoffice steuern. Craftnote ist in der Basisversion kostenlos. Wer über Chat und Ordner hinaus mehr Funktionen nutzen will, zahlt pro Nutzer und Monat. Hinter Craftnote stehen bekannte Namen aus dem Handwerk: 2020 hat das 2018 gegründete Unternehmen mit der fischer Group (u.a. bekannt durch Dübel und Befestigungssysteme) und der GC-Gruppe (Verbund von Großhändlern für Haustechnik) zwei strategische Partner zur Weiterentwicklung der App an Bord geholt.

Über unseren Sponsor: 

VYTAL hilft mit seiner App und integrierten Bestelllösung Gastronomen und Konsumenten Verpackungskosten und -müll bei Take-Away & Delivery Food zu vermeiden.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.