App-Tipp: Wie Ulta Beauty mit Virtual Reality Beauty-Services digitalisiert.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Ulta Beauty betreibt in den USA über 1.000 Kosmetikläden. In den Beautyläden können sich Kund*innen aufhübschen lassen und Produkte rund ums Thema Schönheit kaufen. Durch die Corona-Krise musste die US-amerikanische Handelskette zeitweise alle Beauty-Salons schließen. Um das Geschäft zu retten, rückten Online-Services noch stärker in den Fokus als ohnehin schon.

Die App für iOS und Android spielt dabei eine zentrale Rolle. Über das sogenannte GLAMlab können sich Nutzer*innen mit Hilfe von Augmented Reality per Live-Kamera oder Selfie-Bild Probeschminken. Dabei können nicht nur einzelne Produkte in verschiedenen Farben getestet werden, sondern ganze Make-Ups vom Eye-Liner bis zum Lipgloss in verschiedenen Farben und Varianten ausprobiert und gespeichert werden. Wer seinen Teint nicht kennt, kann den mit Hilfe des Foundation Shade Matcher bestimmen. Bei nahezu allen Schritten können die passenden Beautyprodukte ausgewählt und in den Warenkorb gelegt werden. Die App verspricht zudem ein personalisiertes Shoppingerlebnis mit passenden Produktempfehlungen und Inhalten. Die App soll auch das Einkaufserlebnis im Laden verbessern: So können Kunden per Smartphone im Laden zahlen, Punkte sammeln, Bestände checken und Click & Collect nutzen. Zahlungen können frei nach dem Motto “sofort gut aussehen, später zahlen” mit dem Zahlungsdienst Afterpay in 4 Raten aufgeteilt werden.

Auch Ulta Beauty hat mit Corona zu kämpfen und so sieht die ungeschminkte Wahrheit alles andere als gut aus: Im 2. Quartal 2020 sind die E-Commerce-Umsätze zwar um 200 Prozent gestiegen. Stark wachsende Online-Umsätze konnten den Corona-bedingten Umsatzrückgang jedoch noch nicht kompensieren. Die Umsätze sanken von 1,7 Mrd Dollar im Vorjahresquartal auf 1,2 Mrd Dollar im 2. Quartal 2020.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.