App-Tipp: Sephora bringt Make-Up-Artists aufs Smartphone.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Sephora ist das französische Pendant zu Douglas. Die französische Kosmetikkette betreibt mehr als 1700 Läden in über 30 Ländern und bietet alles, was das Damenherz höher schlagen lässt: Parfüms, Make-Up, Nagellack, Haut- und Haarpflege. Das 1969 gegründete Unternehmen gehört zum Luxus-Konzern LVMH und ist nicht nur stationär omnipräsent, sondern auch digital äußerst rührig.

Bestes Beispiel dafür ist die App für iOS und Android. Die glänzt in den App Stores mit Top-Bewertungen und ist in Sachen User Experience einen Blick wert. Hier kann nach Herzenslust Lipgloss & Co z.B. kategorisiert nach Budgets oder als kuratierte Produkt-Sets geshoppt werden. Ein sogenannter Gift Finder lotst in einem Quiz spielerisch zum passenden Weihnachtsgeschenk. Nutzer*innen durchlaufen mehrere interaktive Fragen und erhalten passend zu den Antworten Produktvorschläge. Weil Schminken eine Wissenschaft für sich ist und Probieren ja bekanntlich über Studieren geht, kann man über die App auch viele Produkte virtuell testen.

Dazu hat Sephora im Sommer seine App um das Feature “Sephora Virtual Artist” erweitert. Damit können Make-Up, Lippenstift und Concealer per Augmented Reality direkt auf der Haut ausprobiert werden, ohne die Produkte live im Shop zu testen. Fast noch cooler sind die “Virtual Tutorials”, die Nutzer*innen beim Schminken am eigenen Gesicht anleiten. Per Livebild werden auf dem eigenen Gesicht z.B. Konturen eingeblendet, die man direkt nachschminken kann. Begleitet von Schritt-für-Schritt-Anleitungen ist das eine gute Alternative zum Make-Up-Artist im teils coronabedingt geschlossenen Laden.

Ein paar interessante Insights in den Redesigning-Prozess der App gibt’s hier. Dort beschreibt Andrew Birgiolas, Senior Manager of Product Design bei Sephora, u.a. warum Sephora auf Bottom Navigation oder anstelle eines “More”- einen “Inspire”-Button setzt.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Eine Antwort zu “App-Tipp: Sephora bringt Make-Up-Artists aufs Smartphone.”

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.