App-Tipp: Net-a-Porter verbindet geschickt Modecontent und Shop.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Net-a-Porter ist ein im Jahr 2000 gegründeter Onlineshop für Luxusmode. Der Versandhändler mit Sitz in London wurde 2015 von dem italienischen Modekonzern Yoox übernommen und zum Gemeinschaftsunternehmen Yoox-Net-a-Porter-Group fusioniert. Zu dem neuen Modekonzern gehören neben den Marken Yoox und Net-a-Porter noch weitere Marken wie Porter, Mr. Porter oder Outnet. Net-a-Porter zeigt sich in Sachen Digitalisierung experimentierfreudig. Im vergangenen Jahr hat Net-a-Porter mit Style Trial einen Anprobierservice für VIP-Kunden gestartet. Top-Kunden können bis zu 30 Kleidungsstücke zum Anprobieren nachhause schicken lassen und nur das behalten, was ihnen gefällt.

Auch die App für iOS und Android ist auf dem neuesten Stand. Herzstück der App ist eine Art digitales Modemagazin, das mit sehr geschmackvoll aufbereiteten Features Inspiration für Luxusmode liefern soll. Das Magazin besteht u.a. aus interaktiven Ratgeber-Artikeln, Interviews mit Modeikonen oder Videos. Das Magazin hilft außerdem beim Zusammenstellen des richtigen Outfits. Die passenden Pieces werden schön präsentiert und lassen sich leicht kaufen: Nutzer*innen können die Artikel mit „plus“ oder „minus“ direkt im Magazin in den Warenkorb legen ohne in den Shop weitergeleitet zu werden und den Lesefluss zu verlieren.

Da Yoox Net-a-Porter vor zwei Jahren vom Schweizer Luxusgüter-Konzern Richemont übernommen und von der Börse genommen wurde, ist das Unternehmen nicht mehr zur Veröffentlichung von Geschäftszahlen verpflichtet. Der Gesamtkonzern hat es in der Corona-Krise auf jeden Fall nicht einfach: Der Umsatz der Richemont-Gruppe ging zwischen April und September 2020 um 26 Prozent zurück, während das Unternehmen zeitgleich in eine neue IT-Plattform für Yoox Net-a-Porter investierte.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.