App-Tipp: Über GOAT Sneaker virtuell anprobieren, kaufen und verkaufen.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

GOAT steht für „Greatest Of All-Time“ und ist eine der weltweit größten Verkaufsplattformen für seltene Sneaker. Über den Marktplatz des 2015 gegründeten US-Unternehmens können Sneaker-Fans limitierte Schuhe kaufen oder verkaufen. Im Gegensatz zu anderen Sneaker-Börsen wie StockX und Klekt werden hier auch gebrauchte Sneaker gehandelt.

Herzstück ist die App für iOS und Android, über die Nutzer*innen nach Anmeldung zunächst ihre Schuhgröße eingeben und speichern können. Da die Größen je Hersteller oft variieren, kann in der App für jede Marke eine individuelle Größe im eigenen Profil abgespeichert werden. In der Produktansicht können Nutzer*innen ihre Sneakersammlung entweder in der App speichern (Own), erweitern (Want) oder verkleinern (Sell).

Alle Aktionen sind mit wenigen Klicks zu erledigen. In der Artikelansicht öffnet sich eine Tap Bar mit verfügbaren Größen und dem günstigsten Preis je Größe. Im Profil können Sneaker-Fans ihren Sneakerbestand zentral verwalten. Käufer können Preisvorschläge einstellen und den Status beobachten bis die Verkäufer das Angebot annehmen oder ablehnen.

Das User Interface ist mit viel Liebe gestaltet, um alle Funktionen zu erfassen, braucht es aber einen Moment. Eine wirklich nette Spielerei ist die Try-On-Funktion, wo man mit Hilfe von AR per Smartphone-Kamera live Sneaker anprobieren kann. Die Sneaker-Fundstücke können geteilt oder direkt in den Warenkorb gelegt und gekauft werden.

Im vergangenen Jahr hat sich die Handelskette Foot Locker mit 100 Mio Dollar an GOAT beteiligt. Im Jahr zuvor war schon der US-Sneaker-Händler The Fight Club mit einem Millionenbetrag bei GOAT eingestiegen. GOAT finanziert sich über eine Verkäufergebühr, die eine Einstellgebühr und eine Provision bei erfolgreichen Verkauf beinhaltet. Die Verkaufsprovision variiert zwischen 10 und 30 Prozent des Verkaufspreises. Genaue Umsatzzahlen hat GOAT bislang nicht veröffentlicht.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.