App-Tipp: Romwe setzt auf reduziertes Design und Eigenkreationen.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Romwe ist eine der Mode-Apps aus China, die im Westen für Furore sorgen. Der 2010 gestartete Store bietet ähnlich wie Zaful oder Shein China-Mode zum Schnäppchenpreis und ist u.a. in den USA, Deutschland, Großbritannien und Australien verfügbar. Um in der Flut der China-Apps nicht unterzugehen, will Romwe sich u.a. mit Scherzartikeln, Eigenkreationen und bunten Kampagnen von der Konkurrenz abheben.

Offenbar mit Erfolg. Die iPhone-App bringt es im App Store in den USA in der Kategorie Shopping immerhin auf Platz 16, die Android-App schafft es ebenfalls unter die Top 100 in der Kategorie Shopping. Die App ist überraschend übersichtlich und sieht auf den ersten Blick, im Gegensatz zu vielen anderen Apps aus China, nicht nach Rabatt-Overload aus.

Die Produkte sind zwar ebenfalls sehr günstig, doch die App wirkt aufgeräumter und weniger schrill im Design. Praktisch ist z.B. der Größenberater, der zu jedem Artikel eine Größentabelle (mit Umrechner von inch und cm) sowie die entsprechende Passform anzeigt. Nutzer*innen, die einen Artikel in den Warenkorb gelegt haben, werden diesen so schnell nicht mehr los: Denn der Warenkorb bleibt im Feed eingeblendet.

Ganz ohne die typischen Merkmale einer chinesischen Mode-App kommt aber auch Romwe nicht aus: So gibt es zeitlich begrenzte Mode-Deals, Bonuspunkte für Kommentare und Bewertungen, Livestreaming-Aktionen und zum Teil schlechte Übersetzungen. Spannend: Romwe scheint sich von TikTok etwas abgeschaut zu haben und versucht, im Rahmen der Kampagne „Romwe x Friends“ mit musikalischen Outfitvideos (siehe Video) die Generation TikTok zu ködern.

Veranstaltungstipp

Immer mehr Apps kopieren das Prinzip WeChat, eine der größten Apps aus China, und möchten ebenfalls zur Super-App werden. Mini Games und Mini Apps, ähnlich wie bei WeChat, mit denen Drittfirmen neue Funktionen, Games oder Shops bereitstellen können, werden immer beliebter. Doch wie funktioniert das System WeChat für Nutzer, Entwickler und Unternehmen? In unserem Onlinekurs „WeChat – Insights zur Super-App aus China“ wird WeChat-Experte Sven Spöde in 5 Live-Sessions die Super-App mit den Teilnehmern unter die Lupe nehmen. Start ist am 29. Oktober 2020.
Weitere Infos & Anmeldung zum Onlinekurs rund um WeChat hier!

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.