App-Tipp: Rebuy macht den Verkauf gebrauchter Handys bequem und schnell.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Gebraucht statt neu: Rebuy hat sich auf den An- und Verkauf von Elektro- und Medienartikeln spezialisiert und ist mittlerweile in über sieben europäischen Ländern aktiv. Das 2009 gegründete Unternehmen mit Sitz in Berlin kauft gebrauchte Elektro- und Medienartikel von Endkunden zum Festpreis an, bereitet die Ware auf oder repariert diese bei Bedarf. Anschließend verkauft und versendet Rebuy die Artikel auf eigene Rechnung. Kunden können Artikel bequem über einen Preisermittler online oder auf dem Smartphone schätzen lassen und ohne lästiges Eingeben von Produktinfos mit wenigen Klicks kostenlos (ab 10,00 Euro Versandwert) einschicken.

Herzstück der App für iOS und Android ist ein Barcode-Scanner, mit dessen Hilfe Nutzer*innen ihre Artikel erfassen, sich innerhalb von Sekunden alle relevanten Produktinfos anzeigen lassen und einen Verkaufspreis für z.B. ihr altes Handy erhalten können. Wenn sie den Artikel für den von Rebuy vorgeschlagenen Preis verkaufen wollen, genügen wenige Klicks bis zum bereitgestellten Paketetaufkleber. Die App teilt sich in die zentralen Rubriken Verkaufen und Kaufen, die Nutzer*innen auf der Startseite auswählen können. Klares Design und hohe Benutzerfreundlichkeit erleichtern den Verkaufsprozess. Im Unterschied zu anderen Verkaufsplattformen können Nutzer*innen Verkäufe innerhalb weniger Sekunden, und perfekt auf die mobile Nutzungssituation abgestimmt, abwickeln. Mit Bewertungen, 36-monatiger Garantie und 21-tägigem Rückgaberecht soll Kunden der Kauf gebrauchter Waren zusätzlich schmackhaft gemacht werden.

Rebuy erwirtschaftete im vergangenen Jahr rund 140 Mio Euro. Wettbewerber Momox ist mit einem Jahresumsatz von 250 Mio Euro (Steigerung um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr) das derzeit erfolgreichste Recommerce-Unternehmen in Deutschland. Im Unterschied zu Rebuy, das v.a. auf Elektronikprodukte setzt, erwirtschaftet Momox den Großteil seines Umsatzes (64 Prozent) mit gebrauchten Büchern.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner