App-Tipp: Brands4friends will mit smartem Warenkorb die Conversion Rate erhöhen.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Brands4Friends ist ein Shopping-Club aus Berlin. Über die App können Nutzer*innen in wechselnden Verkaufsaktionen Fashion- und Lifestyleprodukte zu reduzierten Preisen shoppen. Die App für iOS und Android unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum zu anderen Shopping-Clubs wie Zalando Lounge oder Best Secret.

Details wie ein “smarter” Warenkorb, wo Artikel nach Ablauf der 30-minütigen Reservierungszeit unter dem Tab “noch verfügbar” gespeichert bleiben, und eine automatische Wiederverfügbarkeits-Benachrichtigung sollen die Conversion Rate hoch halten. Warenkörbe werden plattform- und geräteübergreifend synchronisiert und auf der Wunschliste gespeicherte Produkte bleiben auch nach Ablauf einer Verkaufsaktion gespeichert. So können Nutzer*innen die Artikel, sobald diese wieder verfügbar sind, auch später noch kaufen. Damit man sich in der App nicht die Finger wund wischt, können User vorab Interessen- und Größenprofile in den Filtereinstellungen anlegen. Diese Kleinigkeiten erhöhen die Benutzerfreundlichkeit und sind leider keinesfalls Standard.

Brands4friends wurde 2010 von eBay für 150 Mio Euro übernommen und vergangenes Jahr an die US-amerikanische Private-Equity-Firma Regent verkauft. Das 2007 gegründete Unternehmen konnte seinen Umsatz laut zuletzt veröffentlichter Geschäftszahlen 2017 um 16 Prozent auf 142 Mio Euro steigern.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.