App-Tipp: Cherrisk Go will mit Community und Gamification Versicherungen verkaufen.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Fleißbienchen fürs Treppensteigen: Cherrisk Go (ein Mix aus „share risk“ und „cherries“) will mit Hilfe von Gamification und Community-Elementen eine länderübergreifende Digital-Versicherung etablieren. Mit der App für iOS und Android wird gesundes Verhalten mit Bonuspunkten – sogenannten Cherries – belohnt. 5 Minuten Fahrrad fahren, spazieren gehen oder einfach nur das Smartphone beim Autofahren weglegen: Kirschen sammeln war wohl nie einfacher.

Die Kirschen sind eine Art virtuelle Währung, mit der die eigenen Versicherungsbeiträge – falls bei Cherrisk versichert – gesenkt, Prämien eingetauscht oder gemeinnützige Organisationen per Spende des Gegenwerts unterstützt werden können. Erklärtes Ziel ist ein gesunder, nachhaltiger und sozialer Lebensstil. Um den zu messen, müssen Nutzer sich der App aber fast vollständig offenbaren und ihr nahezu jede mögliche Nutzungsberechtigung erteilen.

Wer für ein paar Kirschen schon mal blank zieht, findet dann allerdings eine App, die in Sachen Design und Benutzerführung überzeugt aber für meinen Geschmack ein wenig zu offensiv um neue Kunden für die eigenen Versicherungsleistungen wirbt. Denn Cherrisk Go steht nicht nur eigenen Versicherungskunden, sondern allen als „Livestyle-App“ offen.

Dahinter steht der österreichische Versicherungskonzern Uniqa, der die App bereits 2018 in Ungarn getestet hat und nun in Deutschland für die Idee einer länderübergreifenden Digital-Versicherung auf Kundensuche geht. Zum Start bietet Cherrisk rein digitale Haushalts- und Unfallversicherungen ohne langfristige Vertragsbindungen an, die sich mit wenigen Klicks anpassen oder stornieren lassen sollen. Bald sollen Reise- und Reiserücktrittsversicherungen folgen.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.