App-Tipp: Mit Co-Tasker lokale Aufträge erledigen und was dazu verdienen.

App-Tipp des Tages powered by MORE Exciting Commerce

Ne schnelle Mark machen: Die Berliner App Co-Tasker ist eine Plattform zur Vermittlung von lokalen Miniaufträgen und Hilfsarbeiten. Über die App können kleine Aufträge zum Beispiel zum Übersetzen der Masterarbeit oder zum Flicken der Lieblingshose mit Kurzbeschreibung, Frist und Preisvorstellung eingestellt werden. Nutzer können sich dann auf die Aufträge bewerben und sich durch die Erledigung etwas dazu verdienen und die Haushaltskasse damit aufbessern.

Co-Tasker agiert dabei als reiner Vermittler und kassiert eine Provision in Höhe von 15 Prozent. Nutzer können sich als Co-Tasker anmelden und über eine Karte in ihrer Umgebung nach Aufträgen suchen. Anschließend vereinbaren Auftraggeber und Auftragnehmer die genauen Konditionen und kommen ins Geschäft oder eben nicht. Eine Art eBay Kleinanzeigen für Kleinstaufträge also – mit dem Unterschied, dass auschließlich per App bezahlt wird. Die erst im Februar 2020 gestartete App und auch die Website sind wirklich super intuitiv und nahezu jede Frage wird in den FAQs beantwortet. Nach Anmeldung wird der User durch die App geführt und alle relevanten Features werden erklärt.

Bewertungen der Co-Tasker und der direkte Kontakt sollen Vertrauen schaffen. Wo gehobelt wird, fallen ja bekanntlich auch Späne. Um etwaige Schäden abzusichern, sollen sich die Co-Tasker – glaubt man den FAQs des neuen Dienstes – in Kürze auch über die App für ihre Nebentätigkeit versichern lassen können. Bisher ist die App für iOS und Android aber nur in Berlin verfügbar, die eingestellten Aufträge kann man wahrscheinlich auch aufgrund der Corona-Krise (noch) an zwei Händen abzählen. Dabei ist Co-Tasker eigentlich ideal, um kleine Lieferaufträge im Kiez abzuwickeln oder Einkäufe für ältere Menschen zu erledigen. Wer selbst zum Einkaufen nicht aus dem Haus gehen will, kann sich das Brot vom Bäcker um die Ecke oder den Kaffee vom Coffee Shop ja von einem Co-Tasker liefern lassen.

Mit unseren täglichen App-Tipps wollen wir Denkanstöße für App-Macher und Retailer liefern, wie sie ihr Business für das neue Mobile-Jahrzehnt fit machen können. Alle App-Tipps finden Sie hier.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.