So wirbt BMW Motorsport auf TikTok.

Zweiter Streich: Nachdem BMW bereits den Launch der neuen 1er-Reihe mit einer Challenge auf TikTok gefeiert hat und damit offenbar zufrieden war, folgt nun die zweite Kampagne in der bei Teenagern schwer angesagten App. Diesmal geht es um die Premiere des neuen Elektro-Rennwagens von BMW Motorsport für die Rennserie Formel E (siehe PR-Bild oben). Der BMW iFE.20 wird ab sofort von den beiden BMW-Werksfahrern Maximilian Günther und Alexander Sims bei den offiziellen Formel-E-Testfahrten in Valencia erprobt. Anlässlich der Premiere hat BMW Motorsport die sogenannte #icelebrate Challenge auf TikTok gestartet. In dem Wettbewerb gilt es, ein eigenes Video zu posten, in dem die User zeigen, wie sie schöne Erlebnisse – so wie für BMW Motorsport den Start einer neuen Formel-E-Saison – bejubeln und feiern.

Die bekannten TikTok-Creator FalcoPunch, Sky & Tami und PATROX waren bei der Produktion des Launch-Videos dabei und gestalteten in diesem besonderen Rahmen ihre eigenen Clips mit dem BMW iFE.20 für TikTok. Dabei investiert BMW Motorsport offenbar auch einiges an Werbegeld in die TikTok-Kampagne – mir selbst wurde bei zwei TikTok-Sessions jeweils ein von BMW Motorsport gesponsorter Clip im Bereich „für Dich“ angezeigt, ohne dass ich Follower von BMW Motorsport wäre. Unter den verschiedenen Clips der Kampagne wird jeweils ein Button eingeblendet, der zum Mitmachen bei der Challenge auffordert und ein eigenes Video mit dem Hashtag zu posten, wie dieser Screenshot zeigt:

Die #icelebrate Challenge zählt zwei Tage nach ihrem Start aktuell schon fast 9 Mio Aufrufe, wie aus einem Zähler auf der TikTok-Kampagnenseite hervorgeht. „Wir freuen uns sehr, dass BMW Motorsport das erste Konto auf TikTok im Bereich Rennsport eröffnet hat – und wir dadurch eine weltweit führende Marke von uns überzeugen konnten. Durch die #icelebrate Challenge werden unsere Nutzer der Gen Z und unter den Millenials mehr über die Formel E und deren Faszination erfahren – ein Gewinn für beide Seiten“, so Inam Mahmood, Director Monetisation & Partnerships bei TikTok Europe. Die Kampagne wird von der Münchener Agentur bürosüd plus umgesetzt und feiert die Leidenschaft, Power und Innovationskraft im Rennsport.

– Anzeige –

Was sind die aktuellen Trends im Mobile Commerce? Das verrät die neue „Mobile in Retail“-Studie. Händler, Markenartikler sowie Banken und Finanzdienstleister schätzen darin Potenziale und ihre Erwartungen zu den wichtigsten Entwicklungen ein. Die Ergebnisse werden am 30.10. auf der Konferenz Mobile in Retail, #MiR19, in Berlin vorgestellt.
Infos & Anmeldung hier!

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner