Per QR-Code im virtuellen Laden einkaufen.

Ein Laden, der nur als Plakatwand existiert. (Foto: Vingroup)

In Vietnam können Konsumenten jetzt ihre Einkäufe per Smartphone und QR-Code direkt beim Warten auf den Bus erledigen. Möglich wird dies durch virtuelle Läden der Vingroup.

73 Prozent der Bevölkerung Vietnams nutzen ein Mobiltelefon, davon 42 Prozent ein Smartphone. Beste Voraussetzungen für die virtuellen Stores der Vingroup. Diese zählt zu den größten Handelsketten des Landes und betreibt über 1.800 Convenience-Stores und Supermärkte. Die neuesten Filialen kommen sogar ohne ein klassisches Ladenlokal aus. Denn die virtuellen Geschäfte existieren ausschließlich als Bilder im öffentlichen Raum.

Die Reklametafeln präsentieren 100 Produkte aus dem Sortiment des Händlers. Die Kunden nutzen für ihren Einkauf die App „VinID“. Dort müssen sie lediglich die Funktion „Scan&Go“ aufrufen und den QR-Code des gewünschten Artikels vom Plakat scannen. Gezahlt wird bargeldlos direkt aus der App heraus. In einem Zeitfenster zwischen zwei und vier Stunden werden die bestellten Artikel dann nach Hause geliefert. Bei einem Warenwert von umgerechnet 11,50 Euro ist die Lieferung auch kostenlos.

Wie in Japan stellt der demographische Wandel in der Bevölkerung den Handel auch in Vietnam vor Herausforderungen. Da es immer schwieriger wird, ausreichend Personal für die Convenience-Stores zu finden, die fest in die Einkaufsgewohnheiten der Menschen integriert sind, suchen Handelsketten nach Lösungen für dieses Problem. Der virtuelle Laden könnte eine mögliche Lösung sein. Die Funktion „Scan&Go“ ist für die Vingroup keine Neuigkeit. Sie wird bereits in 27 Supermärkten der Kette eingesetzt.

– Anzeige –

Mobile Spree ist die von Adjust veranstaltete Mobile Marketing Konferenz. In Berlin erwarten dich bekannte Mobile Experten, die ihre besten Stories und anwendbare Tipps teilen. Willst du wissen wie die größten Apps erfolgreiche Kampagnen fahren? Lerne am 6. Juni u.a. von Moshi Blum über Erfolg mit Google Ads!
Besuche die Webseite für alle Infos

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.