Apple will Anzeigengeschäft im App Store ausbauen, Telefónica drohen Strafen wegen Netzausbau, Spotify testet interaktive Akustikwerbung.

von Stephan Lamprecht am 03.Mai 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Apple will das Geschäft mit Suchanzeigen im App Store für iPhone und iPad ausbauen. Dort erhöhte sich der Umsatz um 70 Prozent. Mit einem Ökosystem von 1,4 Mrd Geräten steht dem Konzern eine attraktive Werbeplattform zur Verfügung. Da die Verkäufe der neuen iPhones eher schleppend verlaufen, sollen die Umsätze der Servicesparte, zu der auch das Anzeigengeschäft gehört, dies kompensieren.
zdnet.de

Telefónica Germany: Der Ausbau bei den LTE-Netzen unterschreitet die Vorgaben der Bundesnetzagentur. Möglich ist, dass die Gesellschaft zum Stichtag 2020 das Ziel nicht erreicht. Das könnte empfindliche Strafen auslösen.
t3n.de, handelsblatt.com

Spotify testet interaktive Audio-Werbespots. Eine der ersten Werbekunden ist der Unilever-Konzern. Die Hörer können dann mit einem Sprachkommando im Spot von „Axe“ eine offiziell vom Unternehmen kuratierte Playlist abspielen. Spotifys Konkurrent Pandora erprobt ebenfalls eine solche Technologie, hat aber noch keinen Werbekunden gewinnen können.
adage.com

Call Joy ist ein neues Angebot von Google in den USA, das sich an kleinere Unternehmen richtet. Sie erhalten damit einen virtuellen Call-Center-Agent aus der Cloud. Der Service kann auch Bestellungen via SMS initiieren.
locationinsider.de

Verizon: 2017 landete die Blogplattform Tumblr mitsamt anderer Yahoo-Assets beim US-Unternehmen. Jetzt will der Konzern die Plattform wieder loswerden und sucht einen Käufer. Ein potentieller Interessent scheint Pornhub zu sein. Ironischerweise hat Verizon mittels KI sogenannten „NSFW“-Content, darunter eben pornografisches Material, von Tumblr verbannt.
theverge.com

– MITGEZÄHLT –

4,7 Mrd Dollar wird die Einigung mit Apple dem Chiphersteller Qualcomm bringen. Das lässt sich aus Quartalsprognosen ermitteln. Der Hersteller rechnet dabei aber auch weggefallene Verpflichtungen gegenüber Apple mit ein.
handelsblatt.com

– DA WAR NOCH WAS –

„In zehn Jahren sollten wir unseren Kindern nicht erklären müssen, warum wir damals Europas Zukunft verspielt haben.“

Vodafone-Chef Hannes Ametsreiter in einem Gastbeitrag, in dem er europaweite Investitionen in digitale Infrastruktur und gleiche Rahmenbedingungen in der gesamten EU fordert.
handelsblatt.com

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: Connect EC (2.5.-5.5., Dresden) +++ OMR Festival 2019 (7.5.-8.5., Hamburg) +++ Voice-Connected Home (7.5.-8.5., Köln) +++ WeChat: Wie Marketing und E-Commerce in einer Welt ohne Apps und Websites funktioniert (14.5., Berlin) +++ AI Kitchen Talk: Künstliche Intelligenz als Zauberformel? (16.5., Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare