N26 will Kundenservice verbessern, Vodafone erreicht nicht alle Milchkannen, Facebook will hochqualitative Nachrichten.

von Wolfgang Starke am 02.April 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

N26: Die Mobile-Bank reagiert auf die harsche Kritik der letzten Tage und verspricht besseren Kundenservice. Die Bank bietet ihren normalen Kunden bisher weder Telefonsupport noch 24-Stunden-Chat-Support – auch nicht in Notfällen. Das soll sich nun „demnächst“ und „in den nächsten Monaten“ ändern, verspricht das Unternehmen.
mobiflip.de

Vodafone: Vodafone will sein Maschinennetz „Narrowband-IoT (NB-IoT)“ bis September an alle LTE-Standorte bringen und damit 95 Prozent Flächendeckung erreichen. Die stromsparende Technologie zur Datenübermittlung über weite Distanzen schafft so die Basis für Industrie und Landwirtschaft, um das Internet der Dinge zu nutzen und den eigenen Betrieb zu digitalisieren.
teltarif.de

Facebook: In einem einstündigen Interview mit Axel-Springer-CEO und Facebook-Kritiker Mathias Döpfner erklärt Mark Zuckerberg seinen Plan, auf Facebook einen eigenen Bereich für „hochqualitative Nachrichten“ einzuführen. Medien könnten dafür von Facebook eine Art Lizenzgebühr erhalten, die Inhalte wären für die User frei verwendbar.
horizont.net

Apple Music: Die Android-App des Musikstreamingdienstes wird wohl auch Chromecast unterstützen. Das legen jetzt entdeckte Codezeilen nahe. Damit können dann Smart-Speaker und Smart-Displays vom Smartphone aus angesteuert werden.
stadt-bremerhaven.de

Direkte Demokratie per App: Die zur Europawahl antretende Partei Demokratie Direkt will in Zukunft alle Entscheidungen, die im EU-Parlament anstehen, online und über die App Democracy der Bevölkerung zur Abstimmung vorlegen und sich an das Votum binden. Die App informiert schon heute über alle Entscheidungen, die im Bundestag getroffen werden, und das Abstimmverhalten der Bundestagsabgeordneten.
presseportal.de 

– Anzeige –

Für Kurzentschlossene: Lerne im Workshop „Wie Du Deine App zur Fünf-Sterne-App machst“ am 12. April 2019 in Berlin, wie aus einer guten App eine mit dem Prädikat Premium werden kann. Ziel des Workshops mit Manuel Raimund und Sebastian Clauß: Bei den Apps der Teilnehmer Verbesserungsmöglichkeiten u.a. bei App-Konzept, User Experience, Klickwegen oder Push-Strategie ausfindig machen, Lösungsansätze finden und damit den Weg zu einer Fünf-Sterne-App sichtbar machen.
Jetzt informieren & anmelden!

– MITGEZÄHLT –

63 Prozent der Befragten aus Deutschland zwischen 18 und 69 Jahren halten die Entwicklung zum bargeldlosen Alltag für nicht wünschenswert. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag von PayPal mit 3.213 Personen.
stadt-bremerhaven.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Das Startup ist zwar auf der grünen Wiese entworfen worden und frei von Altlasten, die der Wettbewerb noch mit sich herumtragen muss. Aber jede Op­ti­mie­rung hat auch ihre Grenzen, sonst besäße Valentin Stalf ein Perpetuum mobile.“

FinTech-Experte Rudolf Linsenbarth über die Mobile-Bank N26 und deren Geschäftsführer Valentin Stalf.
it-finanzmagazin.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedInTwitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare