App Annie räumt Google Stadia und Apple Arcade gut Aussichten ein.

von Stephan Lamprecht am 11.April 2019 in App Business, News

Ein überaus positives Quartal vermeldet App Annie für die App Stores von Google und Apple. (Foto: App Annie)

Die Experten von AppAnnie haben ihre neuesten Zahlen vorgelegt. Das erste Quartal in diesem Jahr ist das beste, seitdem es App Stores gibt. Positiv sieht der neuste Report auch das Potenzial der neuen Angebote von Apple und Google.

Die von App Annie regelmäßig veröffentlichten Zahlen sind ein Indikator für die gesamte Branche. Und das erste Quartal in diesem Jahr scheint überaus erfolgreich zu sein.

Bereits im vergangenen Jahr hatte App Annie prophezeit, dass in diesem Jahr der Mobile-Markt einen deutlichen Schwung nach oben machen wird. Mit einem Plus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist das erste Quartal 2019 das lukrativste, seit es App-Stores gibt, denn die Verbraucherausgaben von Apples App Store und Google Play überstiegen weltweit 22 Mrd Dollar. Auch die Zahl der Downloads steigt weiter rapide. Über 30 Mrd Downloads verzeichneten die App-Stores.

Die Downloads in den Stores konnten erneut kräftig zulegen. (Quelle: App Annie)

Unterhaltungs- und Spiele-Apps sind nach wie vor die stärksten Zugtiere für das Wachstum beider App-Stores. App Annie prognostiziert hier, dass die Nutzer 2019 eine von zehn Minuten, während der auf dem Smartphone Inhalte konsumiert werden, in Streaming-Apps (TV und Internet) verbringen. Der Mobile-Gaming-Markt ist auf dem Weg, sich einen Anteil von bis zu 60 Prozent des gesamten Spielemarkts, zu sichern. Vor diesem Hintergrund sehen die Experten für die neuen Angebote von Google (Cloud-Gaming-Plattform Stadia) und Apple (Arcade Abonnement) sehr gute Erfolgschancen.

Ähnlich verhält es sich auch bei den Ausgaben der Konsumenten. Bei den Downloads hat Google zwar die Nase vorn, aber höhere Umsätze macht Apples Store. (Quelle: App Annie)

Zu den nackten Zahlen: Im ersten Quartal wuchsen die Downloads von Google Play weltweit um 10% im Vergleich zum Vorjahr. Der Play Store kann damit zwar höhere Downloadzahlen gegenüber Apple erreichen, dafür sind die Verbraucherausgaben im iOS App-Store wesentlich höher. Jährlich wachsen bei Google die Ausgaben der Nutzer bis zu 25 Prozent, doch behält iOS hier einen fast zweifachen Vorsprung.

Die reinen Umsätze zeigen das gleiche Bild wie die Downloads. Spiele sind ein wichtiger Treiber für Google Play und den App Store.

– Anzeige –

Mobile Spree ist die etwas andere Konferenz, fernab von langweiligen Konferenzräumen, gesponserten Inhalten und Sales Pitches. Hier stehen Inhalte aus der Mobile Marketing Praxis im Fokus. Am Ufer der Spree, begrüßen wir am 6.6.2019 mehr als 300 Mobile Marketers. Sichere dir jetzt dein Early Bird Ticket oder besuche uns auf mobile-spree.com/berlin.


Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

App Annie Logo
Unternehmen:
App Annie
Weitere Beiträge zu App Annie:
Beiträge anzeigen »

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare