Telegram verbessert Privatsphäre, It’s Showtime bei Apple, Google Maps jetzt mit Events.

von Wolfgang Starke am 25.März 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Telegram: Die beliebte Messenger-App hat im aktuellen Update nicht nur Verbesserungen für die Privatsphäre vorgenommen sondern auch Funktionen verbessert. Die Liste der Veränderungen ist lang geworden. Ab sofort kann z.B. jede Nachricht in jedem privaten Chat zu jederzeit gelöscht werden, die Suchfunktionen listet auch passende Antworten aus den FAQ auf, Emojis lassen sich über die Suche finden, Androids TalkBack und iOS Voice-Over können angesteuert werden und noch einiges mehr.
stadt-bremerhaven.de

Apple: „It’s Show Time“ ist das Motto des heutigen Apple Events, dass ab 18 Uhr von jedem Gerät aus auf einer eigens eingerichteten Webseite live verfolgt werden kann. Als sicher gilt die Vorstellung eines neuen Video-Streaming-Dienstes. Der Schwerpunkt wird insgesamt vermutlich mehr bei Apples Diensten als bei Hardware liegen. In der letzten Woche hatte Apple hier schon einiges vorgestellt wie etwa neue iPads oder die AirPods 2.
maclife.de

Google Maps: Einige Nutzer der Android-App von Google Maps können bereits “Events” erstellen. In wenigen Schritten können hier ausschließlich öffentliche Veranstaltungen eingetragen werden. Unklar ist noch, wem Google diese Möglichkeit einräumt. Es scheint noch ein eingeschränktes Roll-Out für einige Local Guides zu sein. Interessant ist, dass Google damit einen neuen Markt ins Visier nimmt, der auf Plattformen wie Facebook schon lange von Bedeutung ist.
googlewatchblog.de

Apps: Die 24-jährige Jane Manchun Wong verbringt ihre Freizeit damit, Sicherheitslücken und geheime Funktionen in Apps wie Facebook, Twitter & Co. zu entdecken. Dazu zählte in jüngster Zeit zum Beispiel die Twitter-Funktion, mit der Benutzer Antworten auf ihre Tweets ausblenden können. Ihre Ergebnisse veröffentlicht sie auf ihrem Twitter-Konto, das dadurch bei Tech-Journalisten besonders beliebt ist.
cnn.com

Rewe: Selbstbedienungskassen im Supermarkt gibt es in ausgewählten Märkten schon länger. REWE testet jetzt aber in Köln das „Self-Scanning“ mit dem Smartphone. Dazu muss man die App „Smart Shoppen“ installieren und sich mit einer Payback-Kundennummer anmelden. Die Waren werden während des Einkaufs erfasst und müssen am Ende nicht mehr auf ein Band gelegt werden. Die Technologie für die App stammt vom niederländischen Self-Scanning-Spezialisten Revision.
chip.de

– Anzeige –

WeChat-Workshop am 14. Mai 2019 in Berlin: Chinas Messenger Nr. 1 wird immer mehr zum Schweizer Taschenmesser und macht zunehmend Websites und Apps überflüssig. WeChat-Experte Sven Spöde durchleuchtet im Workshop die neue Plattformwelt und brainstormt zusammen mit den Teilnehmern, wie sich in so einer Umgebung Geschäftsmodelle und Marketing umsetzen lassen.
Infos & Anmeldung zum WeChat-Workshop hier!

– MITGEZÄHLT –

81,1 mobile Breitbandanschlüsse kommen in Deutschland auf 100 Einwohner. Damit liegt Deutschland im OECD-Vergleich auf dem 28. Platz. Spitzenreiter ist Japan mit 168,2 mobilen Breitbandanschlüssen je 100 Einwohner.
smartdroid.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir glauben, dass Automobilhersteller die Pflicht haben, die Verkehrssicherheit zu verbessern. Unsere unlängst bekanntgegebene Geschwindigkeitsbegrenzung passt zu dieser Denkweise. Der Care Key ist ein weiteres Beispiel dafür.“

Håkan Samuelsson, CEO der Volvo Car Group, anlässlich der Einführung des Volvo Care Keys, der ab 2021 jedem Neuwagen des Hauses beiliegt. Damit können für jedes Familienmitglied oder Freunde eigene Höchstgeschwindigkeiten festgelegt werden.
volvocars.com

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedInTwitter, Facebook oder Instagram. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare