Telekom will mit ID-Alarm digitale Identität schützen.

von Stephan Lamprecht am 07.Februar 2019 in Mobile Security, Netzbetreiber, News

Eine Art Alarmanlage für Login-Informationen bietet die Telekom jetzt als Teil ihres Sicherheitspakets an (Foto: Telekom)

In den vergangenen Wochen machten fast täglich neue Funde von Login-Informationen Schlagzeilen. Die sichersten Passwörter erweisen sich als nutzlos, wenn Anbieter ihre Server nur schlecht sichern und auf diese Weise Zugangsdaten im Internet veröffentlicht werden. Die Telekom erweitert ihr Sicherheitspaket für Privatanwender jetzt um eine Komponente, die den Nutzer davor warnen soll, falls seine Daten veröffentlicht wurden.

Solche Sammlungen privater Daten bieten Cyberkriminellen das Ausgangsmaterial, um es für Identitätsdiebstahl zu nutzen. Und hier setzt „ID-Alarm“ der Telekom ein.

„Unser Monitoring durchforstet kontinuierlich das Internet und der ID-Alarm informiert den Kunden, sobald E-Mail-Adresse und ein Passwort in Kombination gefunden werden.“, erklärt Karsten Kranz von der Produktentwicklung Digital Schutzpaket den Service.

Der ID-Alarm überwacht bis zu sechs E-Mail-Adressen von Personen, die zusammen in einem Haushalt leben. Wenn gestohlene Daten gefunden wurde, erhält der Nutzer eine Benachrichtigung. Dann ist es höchste Zeit, Passwörter zu kontrollieren und zu verändern.

ID-Alarm ist Teil des Digital Schutzpakets, das aus einer ganzen Reihe von Funktionen besteht, etwa Backups, Datenrettung oder Cybermobbing.

Im Kern bietet ID-Alarm das gleiche Leistungsspektrum, das OWL-Detect in Deutschland angeboten hat. Das britische Unternehmen hat sich indes recht leise vom Markt hierzulande zurückgezogen.

– Anzeige –

Personalisierung von Apps: So steigern Sie Retention und Engagement
Es ist unumstritten eines der besten Mittel, um Nutzer*innen an eine App zu binden: Die Personalisierung. Gemeint sind damit passende Inhalte und Angebote, die auf jeden App-Nutzenden individuell zugeschnitten sind. Wenn App-Macher*innen das gelingt, steigt die Retention Rate der App deutlich – und speziell Shopping-Apps erzielen durch geschickte Personalisierung deutlich höhere Umsätze. Wir von Appmatics zeigen Ihnen, wie Sie Ihre App erfolgreich personalisieren.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare