Neue Zahlen von AppAnnie: Nutzer geben 100 Milliarden Dollar in App-Stores aus.

Die Reports von AppAnnie werden stets mit Spannung erwartet. Denn sie geben Einblicke in das weltweite Geschäft mit Apps. Diese verändern unseren gesamten Alltag: wie wir einkaufen, unsere Bankgeschäfte erledigen und reisen. Wofür nutzen Konsumenten weltweit ihr Smartphone am häufigsten? Wofür geben sie das meiste Geld aus? Der „State of Mobile Report“ liefert Antworten.

Den Report bietet AppAnnie kostenlos zum Download an. Und der lohnt sich, denn auch in dieser Ausgabe sind viele interessante Ergebnisse enthalten.

Einige der wichtigsten Erkenntnisse für das Jahr 2018:

  • Weltweit gab es 194 Mrd. Downloads aus den App-Stores.
  • In den Stores haben die Nutzer 100 Mrd. Dollar ausgegeben. Für dieses Jahr erwarten die Experten, dass der Wert auf 120 Mrd. Dollar steigen wird.
  • Der durchschnittliche Nutzer verbringt drei Stunden am Tag am Smartphone. Angehörige der Generation Z zeigen ein 30 Prozent höheres Engagement in Apps als ältere Nutzer.
Shopping-Apps werden für die Nutzer immer wichtiger. (Bild: AppAnnie)

Zwei Bereiche fallen besonders ins Auge. Demnach verbrachten die Nutzer weltweit im Jahr 2018 18 Mrd. Stunden in Shopping-Apps. Das ist ein Anstieg um 45% im Vergleich zu 2016! Ebenfalls stark im Kommen sind Finanz-Apps. Mehr als 3,7 Milliarden Finanz-Apps wurden heruntergeladen. Ein Anstieg um 90% innerhalb von nur zwei Jahren. Finanz-Anwendungen werden so zu einem festen Bestandteil im Alltag. Durchschnittliche Nutzer haben 2018 im Durchschnitt einmal täglich ihr Konto mobil überprüft. Das sind 25% mehr als noch 2016.

– Anzeige –

Erreichen Sie mit mobilbranche.de Deutschlands Mobile-Entscheider: Bewerben Sie Ihre Dienstleistungen, Ihr Event oder Ihren Content mit Newsletter-Anzeigen, Bannern oder Advertorials bei mobilbranche.de. Entscheiden Sie sich bis 31. Januar für eine Buchung bis Ende 2019, räumen wir Ihnen einen Frühbucher-Rabatt von 20 Prozent ein. Alle Infos in unseren Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@mobilbranche.de, Tel: 0341/42053558

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

App Annie

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner