Was die EU-Kommission zu iPhone und NFC sagt, Apple Pay über Umwege nutzen, User Acquisition für Apps.

von Florian Treiß am 13.Dezember 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

iPhone und NFC: Die EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat vor einiger Zeit bei einer ersten Betrachtung der Problematik, dass Apple die NFC-Schnittstelle nicht für andere Apps freigeben will, keine marktbeherrschende Stellung von Apple Pay bei mobilen Bezahldiensten festgestellt. Sollte es „offizielle Beschwerden“ in Hinblick auf Apple Pay geben, werde man dies aber „sehr ernst“ nehmen und sich das Thema wohl erneut ansehen. Derzeit monieren v.a. die Sparkassen, dass sie NFC nicht für eine eigene Payment-App auf dem iPhone nutzen können.
heise.de

Apple Pay nutzen, auch wenn die Hausbank nicht mitmacht: Deswegen muss man nicht unbedingt gleich komplett die Bank wechseln. Auch die Apps VimPay, Bunq und Boon können eine Alternative sein. Während VimPay eine kostenlose Basisvariante anbietet und nur für eine Premiumlösung Geld verlangt, ist bei Bunq und Boon nur ein Probezeitraum komplett kostenlos. Auch Google hat durch seine Partnerschaft mit PayPal bereits eine Brücke für Kunden geschlagen, deren Hausbanken nicht bei Google Pay mitmachen.
chip.de

User Acquisition für Apps: Der ASO-Dienstleister App Radar stellt in einem Leitfaden die bekanntesten Methoden vor, neue Nutzer für eine App zu gewinnen, und zeigt Vor- und Nachteile auf. Dabei werden organische Maßnahmen wie App Store Optimiziation, Content Marketing oder Social Media den kostenpflichtigen Maßnahmen wie Werbung und der Zusammenarbeit mit Influencern gegenübergestellt.
appradar.com

App Store Optimization: Die Agentur Phiture stellt ihren Conversion Optimization Loop vor, mit dem App-Macher die Konversionsrate von Besucher der App-Seite im Store hin zum tatsächlichen Download steigern können. Dabei wird klar, das verschiedene Maßnahmen getestet werden müssen und dass dies ein iterativer Prozess ist, aus dem Schlüsse für die nächsten Tests abgeleitet werden können.
asostack.com

App Reviews: Anatoly Sharifulin von AppFollow zeigt vier verschiedene Strategien auf, wie App-Macher mit Rezensionen im App Store und Play Store umgehen sollten. Je nach Anzahl der Rezensionen und den eigenen Ressourcen kann es demnach sinnvoll sein, nur auf negative Rezensionen zu antworten, auf durch den Store hervorgehobene Rezensionen einzugehen oder sogar auf alle Rezensionen zu antworten.
appfollow.com

– Anzeige –

UX-Konzeption für Alexa Skills & Co: Workshop zu Voice Assistants
Sprachbasierten Interfaces gehört die Zukunft – und es ist Zeit, dass Sie Ihr Unternehmen fit für das Voice-Zeitalter machen. Im mobilbranche.de-Workshop „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co“ zeigt Ihnen der von Amazon als „Alexa Champion“ ausgezeichnete Tim Kahle am 30. Januar 2019 in Berlin, wie Sie erfolgreiche Anwendungen für Voice Assistants konzipieren.
Anmeldung noch bis 31.12. zum Frühbucherpreis!

– MITGEZÄHLT –

30 Prozent der Firmen wollen mit Hilfe des Internets der Dinge ihre allgemeinen Kosten senken. Damit lösen Spar-Motive den letztjährigen Spitzenreiter „Neue Service-Angebote“ ab, der in der neuen IoT-Umfrage der „Computerwoche“ mit nur noch 18 Prozent auf den drittletzten Rang abrutscht. Weitere wichtige Kriterien für den Erfolg von IoT-Projekten sind eine höhere Produktivität, die Erschließung neuer Kundenpotenziale und eine höhere Kundenzufriedenheit.
computerwoche.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Und plötzlich sorgt ein Tech-Unternehmen dafür, dass bezahlen Spass macht. Merkt ihr selbst, liebe Bank, oder!?“

Cellular-Geschäftsführer Panos Meyer über den Deutschlandstart von Apple Pay.
twitter.com/pame

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare