Apple Pay schlägt weiter hohe Wellen, Yes gewinnt Sparkassen und Volksbanken als Investoren, Rückblick auf den App Promotion Summit.

– AUSGEWÄHLT –

Apple Pay schlägt auch eine Woche nach dem Deutschlandstart noch hohe Wellen: Handelsjournalist Hanno Bender kritisiert den Bezahldienst als digitale Weggelagerei und fordert ein Einschreiten der Wettbewerbshüter. FinTech-Experte Rudolf Linsenbarth erwartet, dass eine Bank nach der anderen einknicken und mitmachen wird. Und die Macher des Fachblogs Paymentandbanking sammeln Unterschriften, um Banken zum Umdenken zu Bewegen.

Yes gewinnt die Sparkassen, Volksbanken und Raiffeisenbanken als Investoren: Das FinTech ist Europas erste Identitätslösung für Banken und deren Kunden und bietet die digitale Identifizierung und Online-Vertragsabschlüsse auf Basis der EU-Richtlinie PSD2 an. Yes will im Mai 2019 starten und will sich als Alternative für Post- und Videoident-Verfahren etablieren.
handelsblatt.com

App Promotion Summit in Berlin hat vor knapp zwei Wochen hunderte App Marketer zusammengebracht. Wer das Event verpasst hat oder seine Erinnerungen auffrischen will, für den gibt’s nun einen überaus ausführlichen Nachbericht. Darin gibt’s u.a. Tipps für App-Wachtstumsstrategien und die Steigerung der Retention sowie auch Alpträume von App-Machern.
businessofapps.com

Smaato führt ein neues hybrides Auktionsmodell für mobile programmatische Werbung ein, das die Marktbedürfnisse für den Übergang von Second-Price- zu First-Price-Auktionen befriedigen soll. Dadurch soll einerseits die Rendite für Publisher steigen, andererseits sollen dadurch aber auch Werbungtreibende flexibler werden.
presseportal.de

Everscroll heißt eine wohl nicht ganz ernst gemeinte neue iOS-App der Werbeagentur Artus Interactive. Mit ihr kann man dauerhaft über sein Handy scrollen, ohne Dinge im realen Leben weiter zu verpassen. Ziel: „Allen Display-Entzugsopfern nach Jahren der FOMO (fear of missing out) und Face-down-Isolation eine digitale Beschäftigungstherapie bieten.“
wuv.de

– Anzeige –

UX-Konzeption für Alexa Skills & Co: Workshop zu Voice Assistants
Sprachbasierten Interfaces gehört die Zukunft – und es ist Zeit, dass Sie Ihr Unternehmen fit für das Voice-Zeitalter machen. Im mobilbranche.de-Workshop „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co“ zeigt Ihnen der von Amazon als „Alexa Champion“ ausgezeichnete Tim Kahle am 30. Januar 2019 in Berlin, wie Sie erfolgreiche Anwendungen für Voice Assistants konzipieren.
Anmeldung noch bis 31.12. zum Frühbucherpreis!

– MITGEZÄHLT –

28 SDKs von Drittanbietern implemtieren App-Entwickler durchschnittlich in ihre Apps, so eine Umfrage des Video-Advertising-Spezialisten Chocolate. SDKs stehen für Programmierwerkzeuge und -Bibliotheken, die die Entwicklung leichter machen und auch Zugriff auf externe Dienste ermöglichen.
businessofapps.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Innovationen und Alternativen (=Wettbewerb) werden durch das Verhalten von Apple ausgebremst. Anbieter wollen und können langfristig nicht nur ~80% des Marktes (= Android) ansprechen. Apple weiß das und wartet einfach ab. Der (späte) Zutritt kostet dann einfach.“

Payment-Experte Ulrich Binnebößel vom Handelsverband Deutschland über Apple Pay.
twitter.com/binneboessel

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner