Apple Pay setzt Banken zu, kontaktloses Zahlen im Selbstversuch, Gutschein-App von Sovendus.

von Florian Treiß am 13.November 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Apple Pay, Google Pay und Paypal-Kredite sind nur einige Schlagworte der letzten Monate, die deutschen Geldinstituten das Leben schwer machen. Während ihre eigenen Bezahllösungen wie Paydirekt vor sich hin dümpeln oder die Sparkassen-Internetbank Yomo sich in einer jahrelangen Testphase befindet, machen die globalen Anbieter Nägel mit Köpfen. Für die Banken dürfte es bald eng werden.
faz.net

Bargeldloses Bezahlen: Die Berliner Morgenpost stellt verschiedene Unternehmen und Startups vor, die in der Hauptstadt an Lösungen für Mobile Payment & Banking arbeiten. Unterdessen hat Christian Kirchner für Capital einen amüsanten Selbstversuch unternommen, alles komplett kontaktlos bezahlen zu wollen – eine Versuchsanordnung mit einigen Hürden.
morgenpost.de

Gutschein-App: Sovendus, Spezialist für Checkout-Marketing im Onlinehandel, will die digitale Welt mit dem stationären Handel verbinden. Die neue App Scoup ermöglicht Händlern, Rabatte, Give-aways, Produktproben oder individuelle Sonderaktionen aufs Handy zu bringen. Sowohl kleiner Unternehmen als auch einige bekannte Filialisten sind beim Testlauf in Karlsruhe dabei.
locationinsider.de

Mobile Health: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will dafür sorgen, das Rezepte spätestens 2020 elektronisch aus- und zugestellt werden können. Solche Rezepte, die dann bspw. direkt per Smartphone-App aufs Handy des Patienten kommen könnten, könnten z.B. auch im Rahmen von Videosprechstunden der Ärzte verschrieben werden.
faz.net (kostenpflichtig), golem.de (Zusammenfassung)

KPIs im Mobile-Performance-Marketing: Vier Tipps für erfolgreiche App-Kampagnen gibt WeQ in einem Fachbeitrag. „Im Zusammenspiel aus Advertiser, Agentur, Mobile-Spezialdienstleister und Publisher ist es wichtig, dass jeder dieselben Metriken für eine Kampagne im Auge hat. Abstimmung und Transparenz sind die Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche User-Acquisition-Strategie“, erklärt Sven Lubek von WeQ, der vor kurzem auch unseren Fragebogen ausgefüllt hat.
werbewoche.ch

– Anzeige –

Continental, Deutsche Bahn und ViaVan sowie CAR2AD, door2door und Telefónica NEXT sind mit Top-Speakern dabei: Erleben Sie beim Mobilisten-Talk am 15. November in Berlin eine spannende Diskussion zur Zukunft der Mobilität.
Weitere Infos & kostenlose Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

79 Prozent kehren bereits am Tag nach der Installation nicht mehr zu einer App zurück, nach einer Woche liegt dieser Negativ-Wert sogar bei 89 Prozent der Nutzer. Das zeigen Adjusts Global Benchmarks 2.0, für die – wie schon bei der Premiere im Sommer – wieder Daten von über 7.000 Apps weltweit ausgewertet wurden.
adjust.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Apps sollten zusammengeführt werden, so dass die Endkunden nur noch eine App von ihrem Anbieter verwalten müssen, die ihnen alles bietet. Eine Lösung ist dann erfolgreich, wenn sie in bestehende Plattformen oder Apps integriert wird und sicher und nutzerfreundlich ist.“

Netcetera-Geschäftsführer Michael Seifert hält nichts von Banken, die für jeden Service eine eigene App anbieten.
der-bank-blog.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare