29. Mobilisten-Talk „Mobile & Mobilität“ am 15.11.2018 in Berlin.

von Florian Treiß am 28.Oktober 2018 in Mobilisten-Talk, Mobilität

Mobilisten-Talk zur Zukunft der Mobilität

In Kürze ist es wieder soweit: Bei unserem 29. Mobilisten-Talk am 15. November 2018 im Telefónica BASECAMP in Berlin treffen wieder spannende Startups auf große Konzerne. Thema diesmal: „Mobile & Mobilität“. Mit hochkarätigen Rednern und Rednerinnen von Deutsche Bahn, Continental, door2door und CAR2AD werden wir über zukunftsträchtige Mobilitätskonzepte diskutieren: Wir wollen u.a. darüber sprechen, wie verschiedene Verkehrsträger und die Sharing Economy zusammenspielen und welche Rolle dabei Mobile Apps zukommt. In einer Keynote zeigt Telefónica NEXT zudem, wie anonymisierte Mobilfunkdaten für die Verkehrsplanung eingesetzt werden können.

Zur Einstimmung auf die Veranstaltung empfehlen wir unseren Nachbericht von unserem Mobilisten-Talk zur Zukunft der Mobilität vor einem Jahr: „Autonomes Fahren wird eine ganze Industrie ändern“.

Der Einlass zum Mobilisten-Talk beginnt um 18.30 Uhr, die Veranstaltung startet um 19.15 Uhr. Angesichts der begrenzten Zahl an Pätzen ist eine kostenlose Vorab-Registrierung erforderlich, um am Mobilisten-Talk teilzunehmen – siehe Formular unten. Im Anschluss bieten wir die Möglichkeit zu ausführlichem Networking bei Drinks und Snacks. Der Hashtag für das Event bei Twitter lautet #29mtalk.

Ablauf & Speaker:

19.15 Uhr – Keynote:

Doris Beate Bamberger ist Datenexpertin bei Telefónica NEXT mit einem Master of Science in Business Intelligence und Information Management mit dem Fokus auf Data Analytics und Data Mining von der Maastricht University. Als Take-to-Market-Analyst betreut sie Geo- und Bewegungsanalysen im Transportsektor und koordiniert Kundenprojekte. Davor arbeitete sie als Data Analyst für Henkel.

19.30 Uhr – Podiumsdiskussion:

Stefan Bader  ist Director Parking bei Continental und leitet global alle Aktivitäten im Bereich Smart Parking Services des weltweit 2. größten Automobilzulieferers. Zuvor war Stefan CEO und Mitbegründer des renommierten Big Data Startups Parkpocket, welches im September 2017 vom Hannoveraner Konzern akquiriert wurde. Mit einem ganzheitlichen Ansatz entwickelt Contiental Parking innovative Parking Services rund um die digitale Parkplatzsuche, -reservierung und -bezahlung. Dabei spielt vor allem die Sensor Fusion verschiedenster Echtzeitdaten von Fahrzeugen, Smartphones & intelligenter Infrastruktur eine zentrale Rolle zur Generierung von Datenlayer zur Parkplatzsuche. Aktuell finden diese Daten Anwendung in Connected Cars – in Zukunft werden damit auch autonome Fahrzeuge wissen wo es den nächsten freien Parkplatz gibt.

Valentin Jahn ist Gründer und CEO von CAR2AD. Mit über 10 Jahren Erfahrung als Innovationsforscher und Berater im Bereich Digital Mobility hat er 2016 die Mobility Data Lab GmbH gegründet, um digitale Geschäftsmodelle auf die Mobilitätswelt zu übertragen. Die Realisierung von kostenfreiem Carsharing durch CAR2AD ist seine Aufgabe als Geschäftsführer dieser IT-Firma mit dem Fokus Mobility.

Benedikt Lahme verantwortet bei door2door den Bereich Business Development und Sales. Studium in Münster und Montpellier. Betriebswirtschaftslehre mit MScBM Abschluss mit Schwerpunkt Marketing im internationalen Bahnverkehr. Danach Manager in den Bereichen IT-Marketing und Sales bei Airweb AG und Peakfactor GmbH. 2013 Auszeichnung Bundessieger mit Weitblick bei startsocial, einem bundesweiten Wettbewerb zur Förderung sozialer Projekte unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Enthusiast für Mobilität und Verkehr. Sowohl für den Bereich „Hardware“ – sprich Infrastruktur bei Autobahn und Schiene, als auch für neue Formen der Mobilität.

Patricia Schurich verantwortet als Leiterin Portalmanagement bahn.de und DB Navigator das Produktmanagement der beiden Flaggschiffe des digitalen Vertriebs der DB, über die mittlerweile 72 Prozent der gesamten Ticketbuchungen im Fernverkehr bei der DB erfolgen. Allein im DB Navigator wurden bis einschließlich September in diesem Jahr 19 Millionen Handy-Tickets verkauft bei monatlich 83 Millionen Besuchern der mobilen Reiseauskunft. Durch ihre erfolgreichen Tätigkeiten bei der Deutschen Lufthansa AG und der Deutschen Bahn versteht sie als agile Führungskraft, Mobilität an der Schnittstelle zwischen Kunden, IT und Business gemeinsam in cross-funktionalen Teams für die Zukunft fit zu machen. Der Erfolg beruht unter anderem auf der kontinuierlichen Erweiterung der App: Drei Scrum Teams bauen den DB Navigator kontinuierlich aus und setzen pro Jahr rund 340 Anforderungen um. Patricia Schurich gibt Einblicke in Vision, Ziele und Pläne für die Weiterentwicklung einer der erfolgreichsten Mobilitäts-Apps in Deutschland.

Tickets für den 29. Mobilisten-Talk:

Von Eventbrite

(Sollte das obige Formular nicht funktionieren, können Sie sich auch direkt bei Eventbrite registrieren.)

Hauptsponsor:

Telefonica-Basecamp

Engagieren auch Sie sich!

Informationen zu einem Sponsoring der Mobilisten-Talks sowie auch Werbemöglichkeiten bei unseren Fachdiensten mobilbranche.de und Location Insider entnehmen Sie bitte der folgenden PDF-Datei: Mediadaten & Events 2018.

Florian-Treiss-mobilbrancheIhr Ansprechpartner:

Florian Treiß
Treiß Media UG (haftungsbeschränkt)
Käthe-Kollwitz-Str. 35
04109 Leipzig
Tel: (0341) 42053558
E-Mail: treiss@mobilbranche.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare